Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuwahlen in der Fußballabteilung

Auf Jahreshauptversammlung: Straßer bei Bruckmühl im Amt bestätigt

Das neue Leitungsteam des SV Bruckmühl.
+
Das neue Leitungsteam des SV Bruckmühl.

Am Freitag, dem 29. April 2022 um 19:00 Uhr fand im Sportheim Bruckmühl die ordentliche Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Sparte Fußball im SV Bruckmühl statt. 

Bruckmühl - Nach der Begrüßung durch den 1. Spartenleiter Michael Straßer und der Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit der Versammlung folgte ein Totengedenken.

Finanziell in ruhigen Fahrwassern

Im Anschluss berichtete Straßer über das Geschehen der vergangenen Jahre. Da aufgrund der Pandemie die letzte JHV bereits fast drei Jahre (25. Juli 2019) zurücklag, gab es hier viel zu erzählen. Von sportlichen Erfolgen, wie dem Aufstieg 2019 in die Bezirksliga Oberbayern Ost und den durch die Quotientenregel frühzeitig feststehenden Aufstieg 2021 in die Landesliga Südost, aber auch schwere Zeiten durch die Pandemie und den damit verbunden Lockdown, waren hier Themen von Straßer.

Finanziell musste man durch die Ausfälle von Sommer- und Winterturnieren sowie dem Bruckmühler Volksfest, welches 2020 und 2021 gleich zweimal abgesagt wurde, auch einiges einstecken. Dank Einsparungen und freiwilligen Verzichts von Trainern der Übungsleiterentgelte, konnte jedoch eine finanzielle Schieflage verhindert werden. Straßer berichtete weiterhin über die während der Pandemie trotzdem möglichen Aktionen des SVB, wie zum Beispiel dem Stickeralbum, Spendengrillen und Durchführung zweier Flohmärkte am Volksfestplatz der SVB-Mädels, sowie dem Neujahrs - Schafkopfturnier. Abschließend erwähnte Straßer noch den Trainerwechsel der Herrenmannschaft am 26. April 2022.

Aufstiege der zweiten und dritten Mannschaft

Daraufhin berichteten die Jugendleiter über ihren Verantwortungsbereich. Mittlerweile kicken wieder über 250 Jungen und Mädchen aufgeteilt in 17 Mannschaften vom Fußballkindergarten bis zu den A-Junioren beim SVB. Diese werden von über 30 Trainern und Betreuern begleitet. Es werden auch regelmäßige Ferien-Fußballcamps angeboten, welche von Martin Zellner und seinem Team erfolgreich durchgeführt werden. Im Anschluss berichtete Stephan Keller als Teammanager über den Herrenbereich. Beginnend mit diversen Danksagungen an die Vorstandschaft, den Herrenmannschaften und Trainern sowie allen Helfern im Hintergrund erläuterte Keller im Anschluss den stattgefundenen Trainerwechsel der Landesligamannschaft im Detail. Neuer Herrentrainer ist nun Harry Mayer.

Weiterhin erwähnte er den Verlauf vom Aufstieg 2019 in die Bezirksliga bis hin zur Landesligasaison 2022. Final gratulierte Keller der 2. und 3. Herrenmannschaft zu ihren sportlichen Erfolgen und den damit verbundenen Aufstieg in die B- und A-Klasse zur neuen Saison. Fortführend berichtete Silvia Zellner (Kassier) über die finanzielle Lage. Hier wurde wieder sichtbar, dass trotz fehlender Einnahmen durch die Pandemie wie z.B. zweier abgesagter Volksfeste, Turniereinnahmen sowie durch den Saisonabbruch 2021, fehlender Eintritts- und Verkaufseinnahmen gut gewirtschaftet wurde und die Sparte Fußball finanziell noch im positiven Bereich liegt. Weiterhin erwähnte Zellner u.a. auch die enorm gestiegenen Schiedsrichterkosten der vergangenen Jahre, welche in der kommenden Spielzeit durch den Aufstieg der 3. Mannschaft noch höher angesetzt werden müssen.

Straßer im Amt bestätigt

Nachdem alle Abteilungsleiter ihren Bericht vorgetragen hatten, berichtete Straßer noch über die internen Gespräche zur Neuausrichtung der Vorstandschaft, dem Ausscheiden von Harry Gürtler (bisher 3. Abteilungsleiter) und seinen persönlichen Beweggründen, sich wieder zur Wahl zu stellen. Anschließend wurde der Wahlausschuss bestimmt. Dieser bestand aus Stefan Brence, Karl Kunze und Bruno Stach. Brence übernahm hier den Vorsitz und begann mit der Entlastung der bisherigen Vorstandschaft, welche einstimmig beschlossen wurde.

Einstimmig und unspektakulär lief dann auch die Neuwahl. Michael Straßer wurde als 1. Abteilungsleiter wiedergewählt, während Stephan Keller, Johann Stürzer und Michael Lindner für die weiteren Abteilungsleiterposten 2-4 gewählt wurden. Komplettiert wird das Team vom neuen Schriftführer Andreas Kreuzmeir, dem Damen- und Mädenfußball Verantwortlichen Martin Zellner und der alten und neuen Schatzmeisterin Silvia Zellner.

Neues Leiterteam steht fest

Brence gratulierte allen neu gewählten Vorstandsmitgliedern und übergab an den alten und neuen Abteilungsleiter Michael Straßer. Dieser erklärte dann der Versammlung, dass man sich zukünftig mit einer Ressortaufteilung organisiert, in der er für die Jugend, Stephan Keller für die Herren, Johann Stürzer für die Infrastruktur und Michael Lindner für Sonderprojekte und Finanzen verantwortlich ist. Zudem bestimmte er folgende Personen in die erweiterte Vorstandschaft: Charly Kunze: Teammanager Herren; Markus Brandmaier: Teammanager 2. & 3. Mannschaft; Tobias Rinke: Zeugwart; Dominik Hiehler: Technischer Leiter Herren; Mike Pergelt: Jugendleiter Großfeld; Manuela Böhm: Jugendleiterin Kleinfeld; Claudia Weiß: Jugendleiterin Mädchen; Markus Weiß: Webmaster und techn. Leiter Damen, Gabor Hegedus: techn. Leiter Mädchen

PM SV Bruckmühl

Kommentare