Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Letztes Heimspiel des Jahres

„Wollen den Fans einen erfolgreichen Abschluss liefern“: Bruckmühl empfängt den SV Pullach

Bilder vom Spiel VfB Forstinning gegen den SV Bruckmühl.
+
Der SV Bruckmühl empfängt im letzten Heimspiel des Jahres den SV Pullach.

Am Samstag um 13 Uhr steht für den SV Bruckmühl der 20. Spieltag der Landesliga Südost und das letzte Heimspiel im Jahr 2022 auf dem Programm. Zu Gast ist der Bayernliga-Absteiger aus Pullach. 

Bruckmühl - Die Pullacher stehen aktuell mit 22 Punkten auf Platz 17 in der Tabelle. Dies täuscht aber ein wenig, denn es ist weiterhin extrem eng im Tabellenkeller.

Hinspiel ging an Pullach

Den SV trennen gerade einmal drei Punkte von Platz 11. Um mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause zu gehen, werden die Pullacher versuchen, das Hinspielergebnis zu wiederholen. Damals gewann man mit 3:1 gegen den SVB. Schaut man auf die letzten Spiele von Pullach, ist der SV eine Wundertüte. Gegen Eggenfelden und Landshut könnte man beide Male einen Punkt mitnehmen, im Anschluss sogar gegen den TSV Wasserburg gewinnen, um dann gegen Grünwald zu verlieren.

Im Überblick: Alle Spiele und Ergebnisse der Landesliga Südost.

Anders aktuell der SVB. Die letzten vier Spiele konnte man allesamt für sich entscheiden. Zuletzt gab es gegen den ASV Dachau ein 3:0. Diesen Schwung will man auch in das letzte Heimspiel mitnehmen und den Fans nochmal eine gute Leistung zeigen. Zum Spiel meint der SVB Coach Mike Probst: „Pullach hat entgegen des Tabellenplatzes in den letzten Wochen immer Punkte gesammelt. Sie sind schwer berechenbar und wir werden geduldig und intelligent agieren müssen. Wir wollen unseren Fans einen erfolgreichen Jahresabschluss liefern.“

Einige Ausfälle bei den Hausherren

Der SVB muss für die Partie auf Daniel Kobl, Anian Folger, Christoph Schreiner und Samuel Wambach verzichten. Außerdem ist der Mittelfeldmotor Gerhard Stannek vor dem Spiel noch fraglich. Anstoß ist bereits um 13 Uhr in Bruckmühl.

PM SV Bruckmühl

Kommentare