Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schreiber zieht es nach Töging

Ein "Torjäger" wechselt in die Landesliga

+
Johannes Schreiber, Neuzugang des FC Töging.

Töging - Der Landesligist FC Töging hat eine Verstärkung zu vermelden: Johannes Schreiber wechselt vom TSV Ampfing ans Töginger Wasserschloss.

"Er ist ein echter Torjäger, mit unseren Spielern zusammen wird er eine große Rolle spielen. Er bringt alle Voraussetzungen mit", begründet Klaus Maier, der Abteilungsleiter des FC Töging, den Transfer.

Der 27-jährige Schreiber war erst im vergangenen Sommer zum Bezirksligisten TSV Ampfing gewechselt. In der Vorsaison war Schreiber noch beim TuS Traunreut aktiv. Dort schoss er unter anderem sein Team von der Kreisliga eine Etage nach oben in die Bezirksliga.

Nach Angaben von Klaus Maier lotste Günter Güttler Offensivmann Schreiber nach Ampfing, doch Güttler musste gehen, Neu-Trainer Gzim Shala setze nicht auf den Stürmer. "Das spielte uns in die Karten", so der Abteilungsleiter, der betont, dass der FCT schon damals an Schreiber dran war.

Kommentare