Neuzugänge & Testspiele SB DJK Rosenheim

Sportbund präsentiert Neue und testet gegen Töging und Moosach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Neuzugänge beim Sportbund: Johannes Semmler, Maximilian Mayer, Lukas Kellner, Michael Barthuber, Florian Kuchler, Moritz Hannemann (von links).
  • schließen

Rosenheim - Der SB DJK Rosenheim ist mit mehreren Neuzugängen in die Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde in der Fußball-Landesliga Südost gestartet. Vom Bezirksligisten TSV Ebersberg kommt deren Goalgetter Michael Barthuber, vom Kreisligisten TuS Prien haben sich Maximilian Mayer und Johannes Semmler dem SBR angeschlossen und aus dem Nachwuchs der SpVgg Unterhaching kommen Moritz Hannemann und Lukas Kellner. Nach dem 3:2 Sieg über den FC Töging im ersten Testspiel wurde das zweite gegen den Bezirksligisten TSV Moosach bei Grafing verloren.

Der 22-jährige Barthuber hat in insgesamt 85 Bezirksliga-Spielen 30 Tore erzielt. In der laufenden Saison kam der Offensivakteur auf starke sieben Tore in zehn Einsätzen, nachdem er eine längere Verletzungspause überwunden hatte.

Fünf Neuzugänge und viel jugendlicher Elan für das Frühjahr

Am Priener Offensivspieler Semmler waren die Rosenheimer schon länger interessiert, jetzt hat sich der 25-Jährige zum Wechsel entschlossen. Mit ihm kommt der ebenfalls 25-jährige Mayer, der in der Innenverteidigung beheimatet ist.

Auch der 18-jährige Kellner ist Innenverteidiger und spielte zuletzt für die Bayernliga-Junioren aus Unterhaching. Zuvor war er beim TSV 1860 München und beim 1.FC Nürnberg in den Nachwuchsteams. Der ebenfalls 18-jährige Hannemann ist ein vielseitiger Angreifer, der es in 22 Einsätzen für Hachings A-Junioren in der Bayernliga auf sieben Tore brachte.

Der Kapitän ist von Bord gegangen

Den Verein verlassen hat hingegen Kapitän Franz Eyrainer, der sich dem SB Chiemgau Traunstein angeschlossen hat. Eyrainer war über zwölf Jahre von den A-Junioren weg für den SBR aktiv und bestritt im Herrenbereich unter anderem 92 Bayernliga- und 165 Landesliga-Partien. Mit den Grün-Weißen feierte er zwei Aufstiege im Herrenbereich. In den letzten Jahren war er auch Kapitän des SBR. Um seinen Weggang gab es allerdings einigen Hickhack zwischen Eyrainer, SBR und SBC - nachzulesen unter anderem HIER.

Ebenfalls den Verein verlassen hat Thomas Mooslechner, der im Sommer aus der Kreisklasse gekommen war und gut Fuß gefasst hatte. Er schließt sich aus beruflichen Gründen wieder seinem Heimatverein SV Pang an. Verzichten muss der SBR zunächst auch auf Andreas Wörndl. Der bislang treffsicherste Angreifer in der Herbstrunde ist studienbedingt in den Vereinigten Staaten.

Sieg im Ersatz-Match gegen Töging

Am Mittwoch hätten der SB Rosenheim eigentlich zum Test in Traunstein aufschlagen sollen. Aufgrund der Streitigkeiten zwischen beiden Vereinen rund um die Personalie Eyrainer wurde das Spiel allerdings abgesagt. Stattdessen empfing der SBR kurzerhand den FC Töging auf dem heimischem Kunstrasen am Sportbund-Campus. Das erste Freiluftmatch des Jahres endete mit einem Sieg für den Sportbund.

Allerdings war der FCT zweimal in Führung gegangen, bevor die grünen Rosenheimer das Blatt wenden konnten. Alle Tore fielen im zweiten Durchgang der Partie. Tögings aus Ampfing gekommener Neuzugang Johannes Schreiber (60.) und Luca Hofmann (71.) waren es, welche die Gäste jeweils in Führung schossen - SBR-Neuling Barthuber (68.) und Ömer Türk (76.) glichen aus. Die Entscheiung zugunsten des SB Rosenheim fiel per Elfmeter in der 86. Minute: mit Hannemann übernahm ein weiterer Neuer gleich einmal die Verantwortung und traf zum 3:2 Siegtreffer.

Sportbund verliert Test gegen Moosach

Im zweiten Testspiel hat der SB Rosenheim vor heimischer Kulisse gegen den Bezirksligisten TSV Moosach bei Grafing mit 0:1 verloren. Der einzige Treffer fiel durch de Prato mit einem verwandelten Freistoß in der ersten Halbzeit.

Den Rosenheimern merkte man dabei deutlich an, dass sie bereits am Vormittag eine Trainingseinheit absolviert hatten. So blieben gute Ausgleichschancen Mangelware. Am Dienstag bestreitet der SBR ein weiteres Testspiel gegen Bezirksligist SV DJK Kolbermoor.

_

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim / cs

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare