FC Töging - TSV Grünwald 2:0

Töging feiert Sieg gegen Grünwald und 15-jähriges Bestehen!

+
Töging gewinnt zum 15-jährigen Vereinsjubiläum souverän gegen Grünwald
  • schließen

Töging - Der FCT empfing zum Saisonstart der Landesliga Südost am Samstagnachmittag  den Aufsteiger aus Grünwald. Zum 15-jährigen Vereinsjubiläum schenkte das Team seinen Zuschauern einen ungefährdeten Heimsieg.

Markus Mayer und Salih Bahar standen in ihren jeweils ersten Spielen für den FC Töging in der Startelf, die Trainer Andreas Bichlmaier auf den Platz schickte. Bereits in der 8. Minute die erste Großchance für die Hausherren: Bernd Brindl setzte mit einem Flankenwechsel Samed Bahar in Szene und dieser legte rein zu Benedikt Baßlsperger, der allerdings den Torwart anschoss. 

Wenig später wurde das Spiel rauer. Grünwalds Federico Rizzo mit einer klaren Tätlichkeit gegen Salih Bahar, abseits des Ballgeschehens. Schiedsrichter Willi Hagenburger zeigte ihm allerdings nur die Gelbe Karte (21.).

Neuzugang Markus Mayer trifft

Service: 

In der 28. Minuten zappelte aber doch das Leder im Netz der Gäste. Der neue Mann im Sturm, Markus Mayer, erzielte im ersten Spiel für den neuen Club auch sein erstes Tor per Kopf. Andres Koch, der Coach der Gäste, reagierte kurz darauf auf den Rückstand und brachte nach einer guten halben Stunde Mark Koller für Federico Rizzo. Erwähnenswertes passierte vor der Pause allerdings nicht mehr. 

Großchancen im Minuten-Takt

In der zweiten Hälfte waren aber wieder gleich die Schützlinge von Trainer Andreas Bichlmaier am Zug. Brindl schickte Endurance Ighagbon steil, doch dieser scheiterte vor dem Kasten von Patrick Nothaft (49.). Nun nahm das Spiel fahrt auf und auch Grünwald kam zu einer Chance. Ivan Bakovic zog aus 25 m einfach ab und striff mit dem Schuss noch die Oberkante der Latte (60.). 

Ighagbon im Pech

Gleich im Gegenzug hatte aber der FC die Großchance die Führung auszubauen. Nach einem Doppelpass zwischen Thomas Hamberger und Samed Bahar kam letzterer zum Schuss und setzte die Kugel nur knapp neben das Gästetor. Wiederrum nur eine Minute später schickte Mayer Ighagbon steil, der den Torwart überlupfte und die Latte traf. In der 71. Minute verlängerte Hamberger eine Ecke von Brindl zu Ighagbon, der frei aus 5 m in die Arme von Nothaft köpfte. 

Baßlsperger aus elf Metern souverän

Samed Bahar dribbelte im Sechzehner und wurde von Julian Briones-Montoya zu Fall gebracht, klarer Elfmeter. Den fälligen Strafstoß verwandelte Baßlsperger souverän (78.). Danach endete die Partie und Töging gewinnt das erste Saisonspiel verdient mit 2:0. Trainer Bichlmaier zeigte sich zufrieden nach der Partie: "Ein Sieg zum Saisonstart ist sehr wichtig. Man hat ja letztes Jahr gesehen wie schwer wir uns getan haben. Mir persönlich war auch wichtig, dass wir zu null gespielt haben. Darauf können wir jetzt in den nächsten Wochen aufbauen."

Auch Gästetrainer Andreas Koch zollte Respekt: "Heute zu unserem Landesliga Debüt wurden uns die Grenzen aufgezeigt. Töging hat heute verdient gewonnen, aber uns hat es hier gefallen und würden gerne nächstes Jahr wieder hierher kommen."

Nächste Woche trifft die Bichlmaier-Elf auf Aufsteiger Pfarrkirchen. Der FCT siegt also unter dem Strich verdient gegen den TSV mit 2:0 und kann nun sein 15 jähriges Bestehen entsprechend genießen und feiern.

-

Pressemitteilung FC Töging

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare