VFB Halbergmoos - FC Töging 1:0

Sand im Getriebe bei Töging: Nur ein Punkt aus drei Spielen 

+
Tögings Coach Bichlmaier zum Spiel gegen Halbergmoos: „Leider ist uns offensiv nichts mehr eingefallen."

Halbergmoos - Für die Töginger Mannen läuft es noch nicht so richtig. Im dritten Spiel der Frühjahrsrunde gab es wieder keinen Sieg für den FC.  Damit bleiben die Töginger in der Frühjahrsrunde noch ohne Sieg. 

Die Hausherren aus Hallbergmoos konnten die erste Chance in der 21. Minute verbuchen. Nach einer Flanke von Kostorz, köpfte Keller knapp drüber. Die Gastgeber machten weiter Druck und waren in dieser Phase spielbestimmend. Das Tor in der 27.Minute fiel verdient. Ein Doppelpass von Kostorz und Ball hebelte die Töginger Defensive aus, Kostorz überlupfte dann den Töginger Kepper zum 1:0. Nach dem Treffer fanden die Gäste besser in die Begegnung. Drei Minuten nach dem 1:0 hatten die Töginger die große Chance zum Ausgleich. Steinleitner schickte Ighagbon steil, der alleine vorm Keeper stand, aber dem Goalie der Hausherren in die Arme schoss. 

Halbergmoos mit extremen Pressing und der verdienten Führung

Service:

Nach dem Pausentee hatten die Gäste die erste Möglichkeit. Ein Freistoß von Mesic aus ca 18 Metern landete in den Armen vom Torhüter. In der 72. Spielminute hatten die Gäste die nächste Gelegenheit zum Ausgleich. Samed Bahar zog aus 20 Metern einfach mal ab, doch der Halbergmooser Torhüter konnte ganz knapp zur Ecke klären. Dies war die letzte nennenswerte Chance, womit die Begegnung mit 1:0 für Halbergmoos endete.

Allgemeines: Töging wirkte zu zaghaft, immer den entscheidenden Tick langsamer als Hallbergmoos. Die letzten Abspiele zu unsauber und die letzte Konsequenz fehlte. Halbergmoos spielte in der ersten Halbzeit extremes Pressing und setzte Töging zwanzig Minuten stark unter Druck, dabei fiel das 1:0. Die Kraft bei Hallbergmoos war in der zweiten Hälfte weg, dem FC fiel allerdings nichts weiteres ein. Das war zu wenig vom FC, da muss mehr kommen in den nächsten Wochen - vor allem in den Derbys.

„Leider ist uns offensiv nichts mehr eingefallen"

Statement von Coach Bichlmaier zum Spiel: "Hallbergmoos hat uns 15 Minuten lang dominiert und dabei das Tor erzielt. Danach konnten wir das Heft in die Hand nehmen, leider ist uns offensiv nichts mehr eingefallen."

_

Pressemitteilung FC Töging

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare