Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Saisonstart mit vier Aufsteigern

Nur zwei Trainerwechsel in der Landesliga Südost: Erlbach und Töging im Favoriten-Kreis

Nimmt mit dem FC Töging einen neuen Anlauf: Trainer Mario Reichenberger.
+
Nimmt mit dem FC Töging einen neuen Anlauf: Trainer Mario Reichenberger.

Vorhang auf zur neuen Saison in der Fußball-Landesliga Südost, die am Freitag mit dem Eröffnungsspiel zwischen Aufsteiger SV Bruckmühl und dem SB Rosenheim angepfiffen wurde. Der künftige Torschützenkönig dürfte jetzt schon feststehen.

Rosenheim/Mühldorf – Die Fußball-Landesliga Südost startet in die neue Saison. Neben Bruckmühl, das bereits am Freitag gegen den SB Rosenheim das Eröffnungsspiel bestritten hat, kämpfen mit dem TSV Brunnthal, den Sportfreunden aus Schwaig und dem SSV Eggenfelden drei weitere Aufsteiger in dem 18 Mannschaften starken Feld um Punkte für den Klassenerhalt.

Vizemeister hat langjährige Stützen verloren

Fast die Hälfte der Liga, insgesamt sieben Vereine, kommen aus dem Kreis Inn-Salzach, sodass wieder viele spannende Derbys garantiert sein dürften. Zum Kreis der Favoriten zählen dabei der SV Erlbach und der FC Töging, wobei der Vizemeister aus dem Holzland mit Kapitän Harald Bonimeier, Johannes Penkner und Peter Schreiner drei langjährige Stützen verloren hat, die nur schwer zu ersetzen sind. Zurückhaltend auf dem Transfermarkt war diesmal der FC Töging, der mit Patrick Walleth (TSV Buchbach) und Daniel Hofstetter (TSV Ampfing) viel Erfahrung verpflichtet hat und mit Manuel Glasl (TSV Haag) einen jungen, aber sehr talentierten Keeper an sich binden konnte.

Traunstein mit vielen U19-Spielern im Kader

Alexander Riemann bringt ausgiebig Profi-Erfahrung nach Ampfing mit.

Einiges ausrechnen darf sich auch der SB Chiemgau Traunstein, der viele eigene U19-Spieler im Kader hat, aber künftig auf die Dienste von Kapitän Patrick Schön verzichten muss. Eine bessere Rolle als in der abgebrochenen Doppelsaison, in der der Abstieg nur knapp vermieden werden konnte, sollte der TSV Ampfing spielen können. Mit Ex-Profi Alexander Riemann haben die Schweppermänner einen Königstransfer eingefädelt, allerdings haben auch Hofstetter und Marius Duhnke (TSV Kastl) den Verein verlassen.

SBR hat seinen Torjäger verloren

Der TSV Kastl dürfte eine ähnliche Rolle wie zuletzt spielen, wobei der Kader etwas breiter geworden ist. Der SB Rosenheim, der ja schon seit Jahren gegen den Abstieg kämpft, hat Torjäger Marko Dukic (14 Treffer) an den TSV Wasserburg verloren, Kapitän Christoph Börtschök steht nur noch zwei Spiele zum Saisonstart zur Verfügung, der 34-Jährige beendet nach 29 Jahren beim SBR aufgrund anhaltender Kniebeschwerden seine Laufbahn. Neuling SV Bruckmühl, der Torjäger Daniel Kobl an den TSV Wasserburg abgeben musste, kämpft ebenfalls ausschließlich um den Klassenerhalt.

Zu den weiteren Favoriten zählen der SC Eintracht Freising, der TSV Eintracht Karlsfeld und der sehr gut verstärkte FC Unterföhring, der sich großzügig beim Bayernligisten FC Ismaning bedient hat. Wie fast in jeder Spielzeit könnte aber auch die eine oder andere Überraschungsmannschaft bei der Vergabe der Spitzenplätze ein Wörtchen mitreden.

Der Torschützenkönig dürfte schon feststehen

Nur zwei Vereine wechselten im Sommer ihre Trainer: Beim SSV Eggenfelden hat Johannes Viehbeck (33), der zuletzt bei der SpVgg Landshut tätig war, den Platz von Marcel Thallinger (TSV Buchbach) eingenommen und beim TV Aiglsbach übernimmt Michael Wittmann (39), der vom SV Stammham kommt, für Florian Galster. Dass die Aiglsbacher den Torschützenkönig der Liga stellen werden, darauf kann man fast wetten: Der 28-jährige Manfred Gröber, der jetzt auch spielender Co-Trainer ist, hat seit 2014 in 173 Spielen 159 Treffer für Aiglsbach erzielt und dabei 80 Assists geleistet. Seine Rekordmarke liegt bei 41 Treffern bei 30 Spielen in der Bezirksligasaison 2018/19. Auch in der abgebrochenen Landesliga-Doppelsaison 2019/21 hat er in 26 Spielen 30 Mal eingenetzt.

Zugänge, Abgänge, Trainer und Ziele der 18 Vereine:

TV Aiglsbach : Zu: Oliver Schreiner, Michael Wittmann (beide SV Stammham), Daniel Bentsch (TSV Etting), Frederic Rist (FSV Pfaffenhofen/Ilm); Ab: Aycan Korkmaz (FC Fatih Spor Ingolstadt); Trainer: Michael Wittmann (SV Stammham) für Florian Galster (Ziel unbekannt); Ziel: Klassenerhalt.

TSV Ampfing : Zu: Alexander Riemann (SV Wacker Burghausen), Michael Steppan (TSV Ebersberg), Marinus Pohl (TSV Buchbach), Bastian Grahovac, Urban Halozan, Bozjak Domen (alle VfL Waldkraiburg), Birol Karatepe, Endurance Ighagbon (beide FC Töging), Atakan Akdemir (TSV St. Wolfgang), Ivo Petrovic (TSV Ampfing U19); Ab: Daniel Hofstetter (FC Töging), Marius Duhnke, Ivan Pete (beide TSV Kastl). Christian Richter (TV Kraiburg), Issa Ndiaye (Ziel unbekannt), Wahid Alemi (Karriereende), Danut Moisi (zurück nach Rumänien), Marius Bindiu (SC Danubia Waldkraiburg), Mevlud Sherifi (SE Freising); Trainer: Heiko Baumgärtner (wie bisher); Ziel: Mittelfeldplatz.

SV Bruckmühl: Zu: Luca Piga (FSV Schnabelwaid), Christoph Bott (ASV Au), Michele Cosentino (TSV 1860 Rosenheim U19), Lukas Pendl (TuS Raubling), Stefan Scherhag (SV Warngau), Maurice Koller FC Ismaning U19); Ab: Daniel Kobl (TSV Wasserburg), Magnus Euler (pausiert aus Studiengründen), Alexander Olesch (pausiert); Trainer: Maik Blankenhorn (wie bisher); Ziel: Klassenerhalt.

TSV Brunnthal: Zu: Niklas Löbel (TSV 1860 München II), Kim Herterich (TuS Geretsried U19), Felix Naumann, Philippas Dummel, Quirin Wullrich (alle SG Brunnthal II); Ab: Michael Demmel (SG Aying/Helfendorf); Trainer: Raphael Schwanthaler (wie bisher); Ziel: Klassenerhalt.

SSV Eggenfelden : Zu: Francisco Manasse (SV Wacker Burghausen U19), Nico Daffner (SpVgg GW Deggendorf), Simon Zaunseder (ASCK Simbach); Ab: Daniel Muteba (TSV Buchbach), Mario Bandstetter. Konrad Wieser (beide SSV Wurmannsquick); Trainer: Johannes Viehbeck (SpVgg Landshut) für Marcel Thallinger (TSV Buchbach); Ziel: Klassenerhalt.

SV Erlbach: Zu: Maximilian Manghofer (TSV 1860 München U19), Hannes Langenecker (TSV Kastl), Johannes Grösslinger (SV Mehring), Michel Schiedermair, Nicolas Barth (beide SV Wacker Burghausen U19), Manuel Gruber, Lukas Auer (beide SV Erlbach II); Ab: Harald Bonimeier (SV Haiming), Ugur Ceylan (FC Töging), Timm Schwedes (FC Mühldorf), Johannes Penkner (SV Linde Tacherting), David Gallauer (pausiert), Marcell Arnold (SG Kirchweidach/Halsbach), Peter Schreiner (SV Gumpersdorf); Trainer: Lukas Lechner (Spielertrainer wie bisher) und Johann Grabmeier (wie bisher); Ziel: oben mitspielen.

SE Freising: Zu: Lassana Boubacar (FC Unterföhring), Maximilian Rudzki (FC Neufahrn), Sebastian Niedermayer SpVgg GW Deggendorf), Maximilian Oswald (DJK Langenmosen), Mevlud Sherifi (TSV Ampfing), Antonijo Prgomet (TuS Geretsried), Miguel Fantl (SVN München), Benedikt Geuenich (TSV Jetzendorf), Selim Magat (Türkgücü München U19), Felix Fischer (SE Freising U19); Ab: Daniel Gaedke (FC Ismaning), Sebastian Hofmaier (VfR Garching), Josef Moosholzer (pausiert); Trainer: Alexander Plabst (wie bisher); Ziel: oben mitspielen.

TSV Grünwald: Zu: Thomas De Prato (SpVgg 1906 Haidhausen), David Wörns (TSV 1860 München II), Jordi Woudstra (TuS Geretsried U19); Ab: Ramsis Kheder (FC Phönix München), Clemens Hub (TSV Pfersee), David Androsevic (SK Srbija München); Trainer: Pero Vidak (wie bisher); Ziel: einstelliger Tabellenplatz.

TuS Holzkirchen: Zu: Stefan Lechner (SC Baldham-Vaterstetten), Nassim Elouafai (TSV 1860 Rosenheim U19), Mick Paal (FC Deisenhofen), Michael Dieterich, Drilon Shulaj (beide TuS Holzkirchen II); Ab: Semir Ljumani (FC Unterföhring), Anto Maskaljevi (FC Phönix München), Anto Bonic, Julian Allgeier (beide Ziel unbekannt), Andreas Maurer (pausiert), Mathias Gerg (SC Lenggries), Sebastian Frei (TV Feldkirchen); Trainer: Joe Albersinger; Ziel: Frühzeitiger Klassenerhalt.

TSV Eintracht Karlsfeld: Zu: Dominik Schäffer, Thomas Ettenberger (beide TSV 1865 Dachau), Abdul Bangura (FC Ingolstadt U19), Leon Ritter (SV Pullach), Thomas Oswald (TSV Eintracht Karlsfeld III); Ab: Burkibar Cisse (SV Wörgl/Österreich), Kubilay Celik, Martin Schön (beide VfR Garching), Dominik Leisch (SV Niederroth), Lukas Regmann (pausiert); Trainer: Jochen Jaschke und Sebastian Stangl (wie bisher); Ziel: einstelliger Tabellenplatz.

TSV Kastl: Zu: Marius Duhnke, Ivan Pete (beide TSV Ampfing), Michael Langenecker (SG Tüßling-Teising); Ab: Hannes Langenecker (SV Erlbach), Michael Endlmaier, Sebastian Pietsch, Sebastian Hager, Amara Cole, Johannes Hecker (alle Pause), Michael Vogel (Auslandsaufenthalt), Robert Gross (SG Kirchweidach/Halsbach) Alexander Nigl, Lorenz Schuster (beide Karriereende); Trainer: Jürgen Gal (wie bisher); Ziel: Klassenerhalt.

SC Kirchheim: Zu: Manuel Bittlmayer (TSV Kareth-Lappersdorf), Leopold Kaiser (SC Kirchheim (U19); Ab: Eugen Martin (SC Kirchheim Senioren), Hannes Hertel (Karriereende); Trainer: Steven Toy (Spielertrainer wie bisher); Ziel: Klassenerhalt.

SF Schwaig: Zu: Leon Roth (VfR Garching), Franz Hornof (FC Moosinning), Ricardo Maier (SpVgg Landshut); Ab: Tarek Reiche (FC Eitting); Trainer: Benjamin Held (Spielertrainer wie bisher); Ziel: Klassenerhalt.

SpVgg Landshut: Zu: Fabian Gruber (TSV Vilsbiburg), Malick Cessay (FC Ergolding), David Löffler, Georg Stegmüller, Hakan Acinal, Leon Götz, Altin Avdyli (alle SpVgg Landshut U19), Dejan Ignjatic (SSV Jahn Regensburg U21); Ab: Tobias Steer (TSV Buchbach), Christian Steffel, Tobias Rewitzer (beide Karriereende), Jérôme Fayé (Türkspor Augsburg), Thomas Reichvilser (TSV Velden), Ricardo Maier (SF Schwaig), Stefan Schmid (pausiert); Trainer: Georg Sewald (wie bisher); Ziel: Mittelfeldplatz.

SB Rosenheim: Zu: Dragisa Topic (SB Chiemgau Traunstein), Souane Pape, Moritz Löwe, Mehmet Kilic (beide SB Rosenheim U19), Tuna Tunahan, Edon Xhelili, Dominik Szekeres, Souane Pape (alle SB Rosenheim II), Lukas Starringer (SV Forsting), Areeb Mir (SV Bruckmühl II); Ab: Marko Dukic (TSV Wasserburg), Simon Kolb, Maximilian Kuchler, Luca Jesse (alle TSV 1860 Rosenheim), Moritz Seban (TSV Gersthofen), Michael Kraxenberger (TSV Brannenburg), Bastian Layer (SV Leingarten); Trainer: Harry Mandl (wie bisher); Ziel: Klassenerhalt.

FC Töging: Zu: Patrick Walleth (TSV Buchach), Daniel Hofstetter (TSV Ampfing), Manuel Glasl (TSV Haag), Ugur Ceylan (SV Erlbach), Philip Owczarek (SV Bad Heilbrunn); Ab: Endurance Ighagbon, Birol Karatepe (beide TSV Ampfing), Razvan Rivis (Ziel unbekannt), Manuel Daub (SG Dettingen-Dingelsdorf), Ivan Zivkovic (Ziel unbekannt), Markus Leipholz (Karriereende); Trainer: Mario Reichenberger (wie bisher); Ziel: oben mitspielen.

SB Chiemgau Traunstein: Zu: Patrick Petzka (TSV Siegsdorf), Waldemar Daniel (SV Kirchanschöring), Patrick Dressl, Gratian Gaudi, Xaver Schuhbeck, Markus Unterhuber, Finn Gorzel, Dennis Hrvoic, Luc Kohberger, Jakob Warweg (alle SB Chiemgau Traunstein U19), Daniel Larisch (SV Linde Tacherting); Ab: Patrick Schön (Ziel unbekannt), Vedaant Nag (USK Anif/Österreich), Adrian Furch (SV Westerndorf), David Schwarz, Armando Mustafic (TuS Prien), Dragisa Topic (SB Rosenheim), Ali Tokgöz (TuS Garching), Dominik Schiege (SV Unterwössen), Maximilian Vogl (SV Kirchanschöring), Paul König (SV Saaldorf), Julian Galler (SV Kirchanschöring), Emir Krasniqi (TSV Teisendorf), Christian Wimmer (VfR Garching); Trainer: Rainer Elfinger (wie bisher); Ziel: einstelliger Tabellenplatz.

Unterföhrings Trainer Zlatan Simikic muss 15 Neuzugänge integrieren.

FC Unterföhring: Zu: Lassana Boubacar (SE Freising), Fabio di Salvo, Sebastian Fritz, Maximilian Siebald, Nils Ehret, Bastian Fischer, Osman Akbulut, Nam Max Nguyen (alle FC Ismaning), Robin Volland (TSV 1865 Dachau), Semir Ljumani (TuS Holzkirchen), Imran Sahingöz (TSV Milbertshofen), Marc Holweck (FC Schwabing), Patrick Nirschl (FC Alte Haide), Oliver Stengelin (FC Deisenhofen U19), Semir Ljumani (TuS Holzkirchen); Ab: Michael Kain (Kariereende), Nasrullah Mirza (SV Pullach), Suheil Amadodin (SV Dornach), Daniel Küttner (VfB Hallbergmoos), Daniel Shorunkeh-Sawyer (FC Andalou), Yassin Do Rego Idriss (DJK Pasing), Matthias Katerna, Leo Mayer, Janosch Barho (alle Pause), John Patrick Hinrichsen (SV Lohhof), Antonio Graho, Yassin Do Rego Idriss (beide Ziel unbekannt), Taiki Fujita (zurück nach Japan); Trainer: Zlatan Simikic; Ziel: einstelliger Tabellenplatz.

Kommentare