+++ Eilmeldung +++

Im Alter von 90 Jahren

James-Bond-Darsteller und Filmlegende Sean Connery ist tot

James-Bond-Darsteller und Filmlegende Sean Connery ist tot

Aufholjagd kommt zu spät

Im Kellerduell - Kastl verpennt Anfangsphase komplett

Nichts war es mit dem wichtigen Sieg für den TSV kastl gegen Holzkirchen.
+
Nichts war es mit dem wichtigen Sieg für den TSV Kastl gegen Holzkirchen.

Holzkirchen - Es wären so wichtige Punkte im Abstiegskampf gewesen. Doch der TSV Kastl verliert das Kellerduell gegen den TuS Holzkirchen, da die Anfangsphase der Begegnung verschlafen wurde und die Aufholjagd erfolglos blieb.

Die Holzkirchner erwischten einen Start nach Maß und gingen nach sechs gespielten Minuten in Führung. Torschütze war Andreas Bauer. Es dauerte bis zur 29. Spielminute, ehe die Hausherren auf 2:0 erhöhten. Diesmal war es Spielmacher Christopher Korkor, der traf. Noch als die Kastler mit dem zweiten Gegentreffer haderten, fiel auch schon das dritte Tor des Tages.

Eine Zeigerumdrehung nach dem 2:0 war Sean Erten mit einem sehenswerten Lupfer zur Stelle und machte das 3:0. Die Kastler gaben sich nicht auf und erzielten vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer durch Sebastian Pietsch. Die Gäste aus Kastl kamen sichtlich motiviert aus den Katakomben und erzielten fünf Minuten nach Wiederanpfiff das 3:2. Dominik Grothe war zur Stelle und trug sich in die Torschützenliste ein. In der Folgezeit warf der TSV alles nach vorne und kämpfte um den Ausgleich, der jedoch verwehrt blieb.

Die Kastler liegen mit der Niederlage auf dem 15. Tabellenplatz - einem Abstiegsrelegationsplatz. Am Freitag geht es für den TSV Kast gegen den Kirchheimer SC weiter.

Kommentare