„Vielen Dank für deinen Einsatz“

Erste personelle Veränderung: Köhler ist nicht mehr Co-Trainer beim FC Töging

Ist nicht mehr Co-Trainer der 2. Mannschaft des FC Töging: Fabian Köhler.
+
Ist nicht mehr Co-Trainer der 2. Mannschaft des FC Töging: Fabian Köhler.

Töging - Auf der Trainerbank der 2. Mannschaft beim FC Töging gibt es eine Veränderung. Fabian Köhler ist ab sofort nicht mehr Co-Trainer, sein Nachfolger ist aber noch nicht bekannt.

Beim FC Töging gibt es die erste personelle Veränderung. Wie der Landesligist mitteilt, ist Fabian Köhler ab sofort nicht mehr Co-Trainer der 2. Mannschaft in der Kreisliga 2.

Die 2. Mannschaft des FCT kämpft in der Kreisliga um den Klassenverbleib

„Fabi kam zu unserem FCT, übernahm den Trainerposten unserer Dritten und schaffte in seiner ersten Saison 17/18 mit den Jungs den Aufstieg in die A-Klasse“, teilt der FC mit. „Ab der Saison 2019/20 unterstützte er dann Udo Sigrüner bei der 2. Mannschaft als Co-Trainer.“

Aktuell kämpft die zweite Garde des FC Töging um den Klassenerhalt in der Kreisliga 2. 20 Zähler sammelte der FCT in dieser Saison und ist damit punktgleich mit dem FC Hammerau, der den ersten Relegationsplatz belegt. Auf den ersten direkten Abstiegsplatz, den der TSV Altenmarkt belegt, beträgt der Vorsprung sieben Punkte.

Wer die Nachfolger von Köhler antreten wird, ist indes noch nicht bekannt. „Vielen Dank für Deinen Einsatz Fabi“, schreibt der FC Töging abschließend.

ma

Kommentare