Eimannsberger sorgte für die Entscheidung

Weiter auf Aufstiegskurs: Erlbach holt Auswärtssieg in Grünwald

Fußballer führt Ball auf einem Fußballplatz. (Symbolbild)
+
Fußball (Symbolbild)

Grünwald - Zur Pause führte der SV Erlbach gegen Grünwald bereits mit 2:0, doch zum Ende wurde es noch einmal spannend. Eimannsberger sorgte schließlich in der 88. Minute für die Entscheidung. Dank des Auswärtssieg ist der SVE jetzt nur zwei Punkte von den Aufstiegsplätzen entfernt.

Nach der 1:2-Niederlage im Heimspiel gegen den SBC Traunstein am vergangene Dienstag, hat der SV Erlbach die richtige Reaktion gezeigt. Gegen den TSV Grünwald setzte sich der SVE auswärts mit 3:1 durch und bleibt damit weiter an der Spitzengruppe dran.

Doppelschlag innerhalb von vier Minute bringt Erlbach 2:0 in Führung

Der Gast ging bereits nach 25. Minute durch Trainer Lukas Lechner mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später bekam der SV Erlbach einen Elfmeter zugesprochen. Harald Bonimeier übernahm die Verantwortung und erhöhte auf 2:0. Danach hatten beide Teams noch eine Torchance, doch beide Keeper konnten sich auszeichnen. So ging die Lechner-Elf mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Pause.

Johannes Maier hatte in der 71. Minute die Möglichkeit den Deckel drauf zu machen, doch Grünwalds Torwart Bayerschmidt war zur Stelle. So wurde es zum Schluss noch einmal spannend, denn der Gastgeber verkürzte in der 78. Minute. Maximilian Stapf traf per Kopf. Wieder war es Maier, der fünf Minuten vor dem Ende das 3:1 auf dem Fuß hatte, aber erneut an Grünwalds Keeper scheiterte.

Eimannsberger sorgt für die Entscheidung

Die Erlösung dann in der 88. Minute. Bernd Eimannsberger brachte mit seinem Tor die Entscheidung. Zum Schluss passierte nichts mehr und es blieb beim 3:1-Auswärtssieg für den SV Erlbach, der jetzt punktgleich mit dem SBC Traunstein auf dem vierten Tabellenplatz liegt. Der Rückstand auf die Aufstiegsplätze beträgt aber nur zwei Punkte.

Am kommenden Wochenende wartet ein Heimspiel auf den SVE. AM Freitagabend empfängt die Lechner-Elf den Sportbund Rosenheim. Der SB verlor am Freitagabend sein Heimspiel gegen den ASV Dachau mit 3:1.

ma

Kommentare