31-Jähriger kommt aus Pfarrkirchen

SV Erlbach stellt ersten Neuzugang für die neue Saison vor

+
David Gallauer wechselt um Sommer zum SV Erlbach.
  • schließen

Erlbach - David Gallauer ist der erste Neuzugang beim SV Erlbach für die neue Saison. Der 31-jährige Torwart wechselt vom Ligakonkurrenten TuS 1860 Pfarrkirchen ins Holzland.

"Nachdem unser Stammtorwart Klaus Malec studienbedingt pausieren wird, waren wir auf der Suche nach einem erfahrenen Torwart auf Landesliganiveau und sind froh, mit David Gallauer einen Top-Mann gefunden zu haben" zeigt sich Erlbachs sportlicher Leiter Ralf Peiß sehr erfreut über den Wechsel. Der Braunauer, der auch schon beim ATSV Ranshofen in seiner österreichischen Heimat und beim ASCK Simbach zwischen den Pfosten stand, spielt seit vier Jahren in Pfarrkirchen und war in dieser Saison bisher 26 Mal im Einsatz. "Ich freue mich schon sehr auf die neue Herausforderung, das neue sportliche Umfeld und meine neue Mannschaft." meint dazu der Torhüter, betont aber auch dass momentan der Klassenerhalt mit Pfarrkirchen absolute Priorität hat.

Ein weiterer Spieler soll kommen

Aktuell hütet der talentierte Jakob Leibel (20) das Tor des SVE und zeigt dabei sehr gute Leistungen, das Wagnis mit nur einem Torhüter mit Landesligaerfahrung in die neue Saison zu gehen, wollte Erlbach laut Peiß aber nicht eingehen. "Jetzt sind wir auf dieser wichtigen Position wieder doppelt gut aufgestellt"

Zudem hat der aktuell Tabellenneunte der Landesliga Südost auch bereits die Zusage eines neuen Spielers mit Bayernligaerfahrung, hier fehlt aber noch die endgültige Freigabe seines aktuellen Vereins.

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare