Ergebnisticker ab 14 Uhr

SB DJK Rosenheim und SB Chiemgau Traunstein bleiben in der Landesliga!

+
Christoph Börtschök will die Relegation mit seiner Mannschaft unbedingt vermeiden.
  • schließen

Rosenheim/Traunstein - Der SB DJK Rosenheim und der SB Chiemgau Traunstein halten die Klasse! Hier gibt's die Entscheidung zum Nachlesen.

SV Erlbach - SB DJK Rosenheim 0:0

Tore:

TSV Neuried - SB Chiemgau Traunstein 1:1

Tore: 1:0 (43.) Maier, 1:1 (48.) Kart

>>>Aktualisieren<<<

15.55 Uhr: Alle Spiele sind vorbei! Der TuS Pfarrkirchen verschießt kurz vor Schluss einen Elfmeter und muss deswegen in die Relegation, Rosenheim und Traunstein bleiben in der Landesliga!

15.43 Uhr: Die letzten Minuten laufen, viel passiert gerade nicht mehr. Beide Teams wären mit dem Ergebnis gerettet.

15.09 Uhr: Toooooooor für Traunstein! Letztes Jahr rettete er noch Kirchanschöring, heute Traunstein? Özgür Kart gleicht zum 1:1 aus und schiebt den SBC wieder auf einen Nichtabstiegsplatz.

15.06 Uhr: Beide Spiele laufen wieder.

14.52 Uhr: In beiden Partien ist Halbzeit.

14.47 Uhr: Tor für Neuried! Das gibt's doch nicht. Thomas Maier bringt den Außenseiter gegen Traunstein in Führung. Damit rutschen die Chiemgauer auf den Relegationsplatz.

14.21 Uhr: In beiden Spielen sind knapp 20 Minuten gespielt, noch sind keine Tore gefallen.

14.05 Uhr: Beide Partien laufen!

13.51 Uhr: Die erste Überraschung gibt es bereits in Erlbach: Statt dem eigentlich gesetzten Konstantin Rott steht beim SB DJK Rosenheim heute der 35-jährige Johannes Rottmüller im Tor. Rott sitzt nur auf der Bank, zusammen mit dem dritten Torwart Sebastian Leppert. Die Frage nach dem Grund bleibt offen, bei Rott ist keine Verletzung oder ähnliches bekannt.

13.50 Uhr: Herzlich Willkommen zum heutigen Ergebnisticker in der Landesliga Südost. Wir halten Sie hier über die aktuellen Geschehnisse im Abstiegskampf auf dem Laufenden.

Der Vorbericht

Hier gibt's alle Informationen zu einer möglichen Relegation!

Die Ausgangslage scheint einfach: Gewinnen der SB DJK Rosenheim und der SB Chiemgau Traunstein ihre Spiele, so halten beide Teams die Klasse. Beide Teams stehen mit jeweils 35 Punkten auf Platz 13, bzw. 14 der Tabelle. Dahinter lauern aber gleich der TuS Pfarrkirchen (35 Punkte) und der FC Moosinning (32). Die Rosenheimer haben den direkten Vergleich dabei gegen alle drei Konkurrenten gewonnen. Traunstein ist zwar im direkten Duell mit dem Sportbund im Hintertreffen, gegen die anderen beiden gewann man aber den direkten Vergleich.

Die Ausgangslage der beiden Teams:

Der SB DJK Rosenheim muss am Samstag zum SV Erlbach reisen. Das Hinspiel im Josef-März-Stadion endete mit einem 4:2-Sieg für die Kicker aus dem Holzland. Erlbach steht zwar "nur" auf dem 11. Tabellenplatz, mit 45 Punkten auf Konto ist der Klassenerhalt also schon lange sicher. Dass es für Erlbach um nichts mehr geht, könnte den Grün-Weißen dabei durchaus in die Karten spielen.

Traunstein muss beim TSV Neuried antreten. Die Mannschaft aus dem Münchener Vorort sind schon seit Wochen sicher abgestiegen, erst vier Punkte konnte man holen. Dabei gelang dem TSV noch kein einziger Sieg. Die Neurieder werden wohl hochmotivert sein, im letzten Saisonspiel doch noch einen Dreier einzufahren und die Landesliga nicht ganz ohne Sieg wieder zu verlassen. Das Hinspiel konnten die Chiemgauer mit 4:1 für sich entscheiden.

Beinschuss.de hält Sie am Samstag auf dem Laufenden und berichtet über den aktuellen Tabellenstand in der Landesliga Südost!

_

dg

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare