PM: FC Moosinning - SB DJK Rosenheim

Sportbund verspielt komfortable Führung in Moosinning

+

Moosinning - Nach einer komfortablen 2:0-Führung beim FC Moosinning musste der SB DJK Rosenheim noch zwei Gegentreffer hinnehmen und kehrt mit nur einem Punkt in der Tasche wieder zurück.

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar: Während der Sportbund durch den Heimsieg unter der Woche gegen den SB Chiemgau Traunstein Selbstvertrauen tanken konnte, musste der FCM eine herbe 0:3-Niederlage gegen den TSV Bogen einstecken.

Die erste Hälfte begann schleppend. Der Sportbund spielte abwartend auf den ersten Fehler der angeschlagenen Gastgeber. Der FC Moosinning, mit dem schwächsten Sturm der Liga, tat sich schwer, offensiv Akzente zu setzen. Ein Distanzschuss aus gut 25 Metern, der knapp über das Sportbund Tor strich, war nach bereits 35 Spielminuten das Highlight der ersten Halbzeit. Die einzig nennenswerte SBR-Gelegenheit der ersten Hälfte verpasste Egehan Caner, der nach schöner Vorarbeit von Michael Barthuber dessen Flanke knapp verpasste. Die logische Folge dieser Chanchenarmut war ein 0:0-Pausenstand, der keinem wirklich weiterhalf.

Rosenheim geht in Führung - holt aber nur einen Punkt

Die zweite Halbzeit bot alleine in den ersten Minuten mehr Highlights als der erste Durchgang. Zuerst bewahrte Konstantin Rott - nach Kopfball des völlig freistehenden Daniel Mömkes - den SBR mit einer Glanztat vor einem Rückstand (50.). Dann markierte Daniel Kobl mit der ersten richtigen Torchance des SBR das 0:1 (51.) dem Dominik Reichmacher nach einem Konter zwei Minuten später das 0:2 folgen ließ.

Im Gegensatz zum Dienstagabend gelang es dem SBR aber nicht, diesen Vorsprung über die Zeit zu retten. Dem FCM gelang durch einen Doppelschlag (67. und 71.) der Ausgleich. Der Gastgeber setzte in der Schlussphase alles auf eine Karte. Nach 90 Minuten blieb es jedoch beim 2:2 Unentschieden.

Ein Unentschieden, welches indes keines der beiden Teams wirklich zufrieden stellen dürfte, dem Sportbund aktuell aber mehr helfen sollte.

Am kommenden Samstag gastiert der ASV Dachau im Josef März Stadion. Dann dürfen es auch gerne wieder drei Punkte für den SBR sein.

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare