PM: FC Moosinning - SB DJK Rosenheim: Vorschau

SB DJK Rosenheim will in Moosinning den nächsten Schritt machen

+

Moosinning - Nach der unglücklichen Niederlage gegen Hallbergmoos und dem darauffolgenden Sieg gegen den SB Chiemgau Traunstein reist der SB DJK Rosenheim am Samstag zum Auswärtsspiel zum FC Moosinning. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Der Gastgeber FC Moosinning musste zuletzt gegen den TSV Bogen und den SB Chiemgau Traunstein zwei niederschmetternde Niederlagen mit insgesamt 0:8 Toren hinnehmen. Nach zwei Heimsiegen und sieben Punkten aus den ersten vier Spielen der Frühjahresrunde wähnte man sich eigentlich schon auf dem richtigen Weg in Richtung Klassenerhalt, aktuell beträgt der Rückstand des FCM jedoch wieder fünf Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz. Vor allem im Sturm fehlt es den Moosinningern an Durchschlagskraft. Gerade einmal 22 Tore in 27 Spielen bedeuten in dieser Kategorie den letzten Platz in der Landesliga Südost.

Rosenheim will nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt machen

Der Sportbund erzielte dagegen schon elf Tore in sechs Spielen des Kalenderjahres 2019. Allen voran Michael Barthuber und Daniel Kobl, mit jeweils vier Treffern, befinden sich momentan in blendender Form. Der FC Moosinning erinnert da schon eher an den angeschlagenen Boxer, der kurz vor Kampfesende noch den Lucky-Punch setzen möchte, bevor er selber ausgeknockt wird. Unterschätzen wird man den Gegner auf Seiten des SBR nicht, könnte man mit einem Auswärtssieg doch einen weiteren Meilenstein zum direkten Klassenerhalt hinter sich lassen.

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare