Personelle Veränderungen beim Landesligisten

Leipholz neuer Co-Trainer beim FC Töging - Wallisch wechselt nach Traunstein

Ist ab sofort der neue Co-Trainer der 2. Mannschaft: Markus Leipholz.
+
Ist ab sofort der neue Co-Trainer der 2. Mannschaft des FC Töging: Markus Leipholz.

Töging am Inn - Der FC Töging kann einen neuen Co-Trainer für die 2. Mannschaft präsentieren und wurde dabei in den eigenen Reihen fündig. Markus Leipholz wird Nachfolger von Fabian Köhler. Zudem muss der FCT mit Christian Wallisch den ersten Abgang verzeichnen.

Der FC Töging hat den offenen Posten des Co-Trainers der 2. Mannschaft neu besetzt. Mitte Dezember gab der Landesligist bekannt, dass Fabian Köhler nicht mehr Assistent von Trainer Cheftrainer Udo Sigrüner der 2. Mannschaft in der Kreisliga 2 sein wird. Köhler übernahm dieses Amt im Sommer 2019. Der FCT wurde bei der Suche nach einem Nachfolger in den eigenen Reihen fündig.

FC Töging: Markus Leipholz neuer Co-Trainer der 2. Mannschaft

Ab sofort ist Markus Leipholz neuer Co-Trainer der Kreisligamannschaft. „Markus Leipholz übernimmt ab sofort den Posten des Co-Trainers unserer zweiten Mannschaft und wird unseren Cheftrainer Udo Sigrüner unterstützen“, teilt der FC Töging mit. „Wir freuen uns, einen Co-Trainer aus den eigenen Reihen gefunden zu haben.“ Der 26-Jährige war bereits in der Jugend beim FCT und spielte in der aktuellen Saison neunmal in der 1. Mannschaft in der Landesliga Südost.

Aktuell kämpft die zweite Garde des FC Töging um den Klassenerhalt in der Kreisliga 2. 20 Zähler sammelte der FCT in dieser Saison und ist damit punktgleich mit dem FC Hammerau, der den ersten Relegationsplatz belegt. Auf den ersten direkten Abstiegsplatz, den der TSV Altenmarkt belegt, beträgt der Vorsprung sieben Punkte.

Christian Wallisch wechselt zur SBC Traunstein - „Danke für deinen Einsatz“

Der Landesligist hat aber auch den ersten Abgang zu verkraften. Christian Wallisch verlässt den FC Töging und schließt sich dem Ligakonkurrenten SB Chiemgau Traunstein an. „Christian Wallisch verlässt unseren FCT mit sofortiger Wirkung und schließt sich dem SB Chiemgau Traunstein an“, teilt der FCT mit. „Christian, danke für deinen Einsatz!“

Wallisch, der in der Jugend für den FC Mühldorf und den SV Wacker Burghausen spielte, wechselte im Sommer 2018 vom SV Kirchanschöring zum FC Töging und absolvierte in der Saison 2019/21 21 Spiele in der Landesliga Südost.

ma

Kommentare