Vorschau: ESV Freilassing - TSV Kastl

Wer kann Negativtrend stoppen? Eisenbahner im Duell mit Galliern

+
Der Top-Vorlagengeber der Freilassinger Daniel Leitz gegen Kastls Michael Aigner im Hinrundenspiel der Saison 2016/17.

Freilassing - Am Samstag um 15:00 Uhr steht dem ESV Freilassing ein spielkreisinternes Duell ins Haus - zu Gast im Max-Aicher-Stadion ist der TSV Kastl. Die Kicker aus dem gallischen Dorf sind diesmal nicht so gut in die Saison gestartet wie noch vor einem Jahr, als der Aufsteiger nach elf Spieltagen mit sechs Siegen und vier Unentschieden mit 22 Punkten von der Tabellenspitze grüßte.

In der laufenden Spielzeit sammelte der TSV Kastl neun Punkte weniger und steht mit derzeit dreizehn Punkten aus elf Spielen auf dem zehnten Tabellenplatz. Die Vetter-Truppe tut sich schwer diese Saison Fahrt aufzunehmen - die letzten drei Spiele gingen allesamt verloren, der TSV schoss dabei keinen einzigen eigenen Treffer, kassierte aber sechs Tore.

Die Eisenbahner sind allerdings nicht besser gestartet und stehen mit zehn Punkten mit weniger Zählern auf Platz Vierzehn der Landesliga-Tabelle. Und auch die Freilassinger verloren ihre letzten 3 Spiele - allerdings mit dem bemerkenswerten  Unterschied, dass man zwar Tore am laufenden Band schießt und mit 29 Treffern die drittmeisten Tore der Liga erzielt und mit Albert Deiter den Top-Torschützen in den eigenen Reihen hat.

Doch diesen Top-Werten steht ein großer Negativ-Wert gegenüber, der dies alles zum Leidwesen der Grenzstädter wieder aufhebt: Die Freilassinger haben mit 32 Gegentoren eben auch die zweitschlechteste Abwehr in der Landesliga. Der ESV hat in den letzten drei Spielen ein Torverhältnis von 5:13 - und wie das letzte Spiel gegen Pfarrkirchen gezeigt hat, liegt es nicht nur an der Freilassinger Abwehr, sondern an der mangelhaften Defensivarbeit der gesamten Mannschaft.

Demzufolge wird das Spiel am Samstag wohl für beide Mannschaften kein Zuckerschlecken: Der TSV braucht die Punkte, um Luft zu bekommen - und die Eisenbahner brauchen die Punkte fast noch dringender, um unten wieder heraus zu kommen.

_

Pressemitteilung ESV Freilassing

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare