Nico Reitberger wechselt im Sommer nach Erlbach, Jakob Leibel ab sofort!

Zwei Verstärkungen für den SV Erlbach - Reitberger und Leibel kommen

+
SV Erlbach: Teammanager Ralf Peiß mit Nico Reitberger.

Erlbach - Der SV Erlbach steckt mitten in der Personalplanung für die neue Saison und kann bereits einen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Vom niederbayerischen Kreisklassisten SV Huldsessen kommt Nico Reitberger.

Der erst 18-jährige Offensivspieler traf in seiner ersten Saison im Herrenbereich in bisher 16 Spielen bereits sieben Mal. Auch in der abgelaufenen Hallensaison machte er sehr positiv von sich Reden. Bei den beiden Turnieren um die Kreismeisterschaft Passau und die niederbayerische Hallenmeisterschaft, bei denen der SV Huldsessen groß auftrumpfte, traf er ebenfalls sieben Mal und erregte dabei die Aufmerksamkeit höherklassiger Vereine. Daher ist man beim SV Erlbach besonders froh, das große Talent, das man schon länger auf der Beobachtungsliste hatte, frühzeitig binden zu können. 

Zwei Talente für den SVE

Ebenfalls neu im Kader, allerdings bereits zur Rückrunde spielberechtigt, ist Torwart Jakob Leibel (19). Den Kontakt zum jungen Torhüter stellte Trainer Jens Kern her, der mit Leibel bereits in der Jugend des FC Mühldorf in der Bezirksoberliga zusammengearbeitet hat. Er ersetzt Torhüter Harald Kovacs, der in der Winterpause zum SV Hebertsfelden gewechselt ist.

_

Pressemitteilung Thorsten Eisenacker 

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare