SB DJK Rosenheim - TuS 1860 Pfarrkirchen 3:0

Sportbund Rosenheim legt nach!

+
Durften erneut einen Sieg bejubeln - die Fußballer des SB Rosenheim.

Rosenheim - Mit dem zweiten Sieg in Folge hat der SB DJK Rosenheim erfolgreich den Weg ins Mittelfeld der Landesliga-Tabelle angetreten. Der SBR besiegte im heimischen Josef-März-Stadion den TuS 1860 Pfarrkirchen mit 3:0.

Dabei mussten die Rosenheimer auf Kapitän Christoph Börtschök (verhindert) sowie die verletzten Dominik Reichmacher und Ender Karavil verzichten.

Gäste haben mehr vom Spiel - der Sportbund trifft

Pfarrkirchen hatte dann auch mehr vom Spiel, der Sportbund war aber diesmal effektiv. Maximilian Mayer köpfte eine Freistoßflanke von Yasin Temel quasi mit dem Halbzeitpfiff zum 1:0 ein (45.+1).

Service:

Mayer war es auch, der goldrichtig stand, als er einen Schussversuch von Dominik Brich zum 2:0 erfolgreich ins Netz verlängerte (65.).

Rosenheims Abwehr hält - SBR siegt 3:0

Davor und dazwischen hatte die Abwehr um Fabian Seidel allerhand zu tun, konnte aber nicht bezwungen werden. Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte in der Nachspielzeit Mikail Kisla, der wenige Minuten zuvor eingewechselt worden war, mit seinem ersten Landesliga-Treffer (90.+1).

_

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.