SB DJK Rosenheim - TSV Kastl 0:4

Abpfiff in Rosenheim - Kastl zerlegt den Sportbund!

+
  • schließen

Rosenheim - Der TSV Kastl gewinnt beim Sportbund aus Rosenheim klar mit 4:0. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

Abpfiff in Rosenheim!

Nachdem der Sportbund im zweiten Durchgang gut startete, kam nochmal Hoffnung auf im Grün-Weißen Lager. Doch diese währte nur bis zur 75. Minute.

Freude auf der einen Seite...

Drei Tore in nur sieben Minuten versetzten den Rosenheimern den K.O.-Schlag und sorgten für einen verdienten Auswärtssieg des TSV Kastl.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

90. Der Schiedsrichter lässt nichts mehr nachspielen und pfeift pünktlich ab.

88. Kastls Martin Göppinger zieht einen Freistoß aus 35 Metern direkt aufs Tor, der Ball geht ganz knapp rechts vorbei.

87. Die nächste gelbe Karte gibt's jetzt für Yasin Temel, wieder nach einem Foulspiel.

84. Spielerwechsel beim TSV Kastl. Lorenz Schuster ist der letzte eingewechselte Spieler, Sebastian Spinner verlässt das Feld.

83. Dominik Brich sieht wegen Foulspiels die nächste gelbe Karte.

82. Toooooooor für den TSV Kastl! Unglaublich! Nach einer Ecke von rechts ist Thiel ganz frei am langen Fünfereck und muss nur noch einschieben.

80. Beide Teams haben nochmal gewechselt. Bei den Gastgebern kam Christian Vogt für Egehan Caner, bei Kastl spielen mittlerweile Leonhard Thiel und Timo Pagler für Michael Langenecker und Dominik Grothe.

76. Toooooooor für den TSV Kastl! Jetzt wird's bitter für den Sportbund. Der gerade erst eingewechselte Leonhard Thiel zeiht aus 16 Metern einfach mal ab, der Ball geht noch an den Innenpfosten, von da springt er ins Tor.

75. Toooooooor für den TSV Kastl! Mitten in die Druckphase des SBR erhöht Kastl auf 2:0. Börtschök verliert den Ball leichtfertig im Mittelfeld, Sebastian Spinner läuft alleine auf Rott zu und vollstreckt eiskalt ins rechte Eck.

73. Und die nächste Chance! Reichmacher setzt sich auf links durch und legt in die Mitte, diesmal verpasst Daniel Kobl knapp.

71. Die Gastgeber kommen dem Ausgleich immer näher. Yasin Temel schlägt eine Flanke von links, in der Mitte verpasst Caner nur ganz knapp.

70. Rosenheims Reichmacher sieht die nächste gelbe Karte wegen Meckerns.

66. Nächster Wechsel bei den Rosenheimern. Marco Oberberger ersetzt Quirin Wolfrum.

62. Kastls Alois Straßer sieht jetzt nach einem Foul die nächste gelbe Karte.

60. Der Sportbund spielt weiter nach vorne, die Spieler haben den Kampf jetzt angenommen. Noch kommen sie aber nicht durch.

53. Die bisher größte Chance für den SBR! Temel wird im Strafraum steil geschickt. Der lupft den Ball über den Torwart, doch der Lupfer geht Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

52. Spielerwechsel beim SB DJK Rosenheim. Leon Simeth verlässt das Feld, er wird von Michael Barthuber ersetzt.

51. Rosenheims Yasin Temel zieht einen Freistoß von links frech aufs kurze Eck, dort kann der Ball aber per Kopf geklärt werden.

47. Kastls Sebastian Pietsch sieht jetzt die erste gelbe Karte des Spiels nach einem taktischen Foul.

46. Weiter geht's! Der Unparteiische hat die zweiten 45 Minuten freigegeben.

Halbzeit in Rosenheim!

Die erste halbe Stunde verschliefen die Sportbundler völlig. Folgerichtig gingen die Gäste dann auch durch Dominik Grothe in Führung. Die Gastgeber wurden dann zwar stärker und hatten zum Schluss mehr vom Spiel, doch bisher springt nichts zählbares dabei raus.

45. Danach ist Pause! Schiedsrichter Patrick Kretteck pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Rosenheims Leon Simeth bekommt den Ball nach einem Eckball und zieht aus 20 Metern ab, der Ball ist aber auch keine Gefahr für TSV-Keeper Michael Endlmaier.

43. Kastl nochmal mit einer Riesenchance! Die Sportbund-Abwehr verspielt einen Ball leichtfertig an der Mittellinie, Kastls Sebastian Pietsch erkennt die Lage als erstes und schnappt sich den Ball. Als er sieht, dass Rott weit vor seinem Tor steht, zieht er aus 35 Metern ab, der Ball geht aber knapp links vorbei. 

42. Die letzten Minuten vor der Pause laufen, der SBR hat hier nochmal das Kommando übernommen. Noch springt aber nichts zählbares dabei raus.

38. Kastl kommt wieder gefährlich in den Rosenheimer Strafraum. Diesmal ist Rott aber da und kann die Flanke im letzten Moment abfangen.

34. Die Gastgeber kommen jetzt besser ins Spiel, haben jetzt mehr Ballbesitz. Thomas Höhensteiger versucht es mit einem Schuss von der Strafraumkante, der geht aber knapp links vorbei.

27. Die erste Großchance für den Sportbund! Egehan Caner setzt sich auf links klasse durch und bringt den Ball in die Mitte. Daniel Kobl schießt sofort aufs Tor, auf der Linie kann der Ball aber noch gerettet werden.

21. Die nächste Chance für Kastl! Nach einem Abwehrfehler von Quirin Wolfrum läuft Sebastian Spinner alleine auf Rott zu, sein Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

20. Der Sportbund hat sich immernoch nicht gefangen. Kastl hat deutlich mehr Spielanteile, Rosenheim kommt kaum über die Mittellinie.

14. Die nächste Großchance für Kastl! Dominik Grothe wird steil geschickt und will sich den Ball an Rott vorbeilegen, doch der ist zur Stelle und kann im letzten Moment retten. Die Gäste haben bei der Aktion ein Foul vom Sportbund-Keeper gesehen, doch der Schiedsrichter entscheidet wohl zurecht auf Weiterspielen.

10. Toooooooor für den TSV Kastl! Mit dem ersten Angriff der Gäste gehen diese gleich in Führung. Eine Flanke von links kann SBR-Keeper Konstantin Rott nur minimal verlängern, am langen Eck steht Dominik Grothe komplett blank und muss nur noch einschieben.

4. Der Sportbund kommt zum ersten Mal in den Strafraum der Gäste, Reichmachers Schuss wird zur Ecke abgeblockt. Die bringt nichts ein.

1. Spielminute: Los geht's! Schiedsrichter Patrick Kretteck hat die Partie angepfiffen.

SBR-Trainer Klaus Seidl schickt folgende Elf ins Rennen:

1 Konstantin Rott (T)

4 Thomas Höhensteiger

6 Dominik Brich

7 Quirin Wolfrum

8 Christoph Börtschök (C)

9 Egehan Caner

10 Yasin Temel

11 Dominik Reichmacher

16 Naoto Ishii

18 Daniel Kobl

45 Leo Simeth

Die Gäste aus Kastl spielen mit folgender Aufstellung:

1 Michael Endlmaier

4 Sebastian Pietsch

7 Martin Göppinger

10 Michael Langenecker

14 Alois Straßer

15 Michael Aigner

17 Dominik Grothe

19 Andreas Barth

20 Sebastian Spinner

23 Philipp Grothe

39 Hannes Langenecker

19.10 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Rosenheimer Josef-März-Stadion. Die Mannschaften wärmen sich auf, bald geht's los!

Der Vorbericht

Nach dem spannenden Klassenerhalt des SB DJK Rosenheim in der vergangenen Saison startete man stark in die neue Spielzeit. Nach sechs Spielen stehen bereits drei Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto, erst ein Spiel verlor man - gegen den Tabellenführer aus Freising.

Nach elf Punkten aus sechs Spielen steht man derzeit auf einem soliden fünften Platz und könnte mit einem Sieg gegen den TSV Kastl näher an die Spitzengruppe rankommen.

Kastl muss dringend punkten

Der Saisonstart des TSV Kastl lief weniger erfreulich. Zwei Siegen - gegen Erlbach und Karlsfeld - stehen vier Niederlagen gegenüber. Darunter die deutliche 1:5-Klatsche gegen die SpVgg Landshut. Insgesamt macht das aktuell Platz 14, beim TSV hatte man bestimmt höhere Erwartungen.

Aber die Saison ist ja noch jung, mit einem Sieg in Rosenheim könnte man einen gewaltigen Schritt nach vorne machen und sich sogar auf einen einstelligen Tabellenplatz schieben. Bei einer Niederlage ist die Gefahr jedoch groß, auf einen Abstiegsplatz zu rutschen.

Beide Teams werden also voll motiviert sein, die drei Punkte zu holen. Wir berichten am Freitagabend live von vor Ort.

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare