SB DJK Rosenheim - 1. FC Passau

Torloses Unentschieden des SBR bei Börtschök-Jubiläum

+
Absolvierte am Samstag sein 300. Pflichtspiel für den SB DJK Rosenheim: Christoph Börtschök.

Rosenheim - Erstmals in dieser Saison blieb die neuformierte Abwehr des Sportbund DJK Rosenheim ohne Gegentor. Da auch die Gästeabwehr vom 1.FC Passau kein Tor zuließ, trennte man sich mit einem torlosen Unentschieden.

Torhighlights waren also Fehlanzeige. Das erste Highlight des Tages gab es aber bereits vor Spielbeginn. Sportbunds Kapitän Christoph Börtschök wurde von Abteilungsleiter Thomas Leppert und dem sportlichen Leiter Günter Güttler für sein 300. Pflichtspiel in der ersten Mannschaft des SB DJK Rosenheim geehrt.

Bei hochsommerlichen Temperaturen versuchten die Grün-Weißen den Gast aus der Drei-Flüsse-Stadt Passau früh unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen, doch beide Abwehrreihen waren am heutigen Tag nicht zu bezwingen. 27 Minuten vor Spielende kam Nachwuchssturmtalent Antonio Baldasarra im Wechsel für Marko Dukic zu seinem Pflichtspieldebüt in der Landesliga. In der Vorbereitung gegen den TuS Holzkirchen hatte der Youngster schon seine Treffsicherheit unter Beweis gestellt, im Punktspiel wollte es leider noch nicht klappen. So blieb es auch nach 90 Minuten beim 0:0.

Güttler zieht positives Fazit

Sportlicher Leiter Günter Güttler zog trotz des verpassten Heimsiegs eine positive Bilanz der ersten Saisonphase: "Für uns ist es wichtig, dass wir von Spieltag zu Spieltag eine sportliche Entwicklung der Mannschaft sehen. Natürlich hätten wir uns heute einen Sieg gewünscht, aber dafür fehlt uns vielleicht noch ein bisschen die Abgezocktheit vor dem Tor. Insgesamt sind wir mit dem Entwicklungsstand der jungen Mannschaft zufrieden."

Mit vier Punkten aus vier Spielen liegt man am Campus im Soll. Das ist auch wichtig, denn am kommenden Freitag geht es zum Spitzenteam und (Mit-)Meisterschaftsfavoriten VfB Hallbergmoos, gegen den es zuletzt drei Meisterschaftsniederlagen gab und gegen den der Sportbund in den letzten vier Spielzeiten zwar vier Unentschieden erzielte, aber auch vier Mal verlor und ohne Sieg blieb.

So gesehen kann man die Auswärtspartie in Hallbergmoos unbeschwert angehen, da es nichts zu verlieren gibt. Der Druck lastet eher auf dem Gastgeber.

_

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Am Freitag: SBC Traunstein bietet Sichtungstag für Kinder an
Am Freitag: SBC Traunstein bietet Sichtungstag für Kinder an

Kommentare