Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dreierpack am Samstag im Mangfallstadion

Der Tabellenführer kommt: Bruckmühl vor schwerer Aufgabe gegen Eintracht Karlsfeld

Luca Piga ist gegen Karlsfeld wieder mit dabei.
+
Luca Piga ist gegen Karlsfeld wieder mit dabei.

Am Samstag kommt es zu einer Premiere in Bruckmühl. Alle drei Mannschaften haben am gleichen Tag ein Heimspiel. Damit kommen alle Fußballverrückten im Mangfallstadion ab 14 Uhr auf Ihre Kosten.

Die Partie der ersten Mannschaft musste dabei von 16 Uhr auf 19.30 Uhr verlegt werden. Grund ist die IAA und die damit angekündigten Proteste rund um München. Als Gegner begrüßt der SVB niemand anderes als den Ligaprimus. Die bereits vor der Saison als Aufstiegsfavorit gehandelten Karlsfelder sind mit 25 Punkte aus 10 Spielen perfekt gestartet. Zuletzt konnte man einen knappen 3:2-Erfolg über Kirchheim feiern.

Piga und Cosentino sind wieder mit dabei

Nach der Niederlage gegen Schwaig wollen die Bruckmühler sich gegen Karlsfeld nicht einfach so geschlagen geben. Dabei macht das Team um Kapitän Thomas Festl vor allem der Sieg gegen den Mitfavoriten aus Unterföhring mut, bei dem man gesehen hat das man an einem guten Tag auch die „Großen“ schlagen kann. Personell kann Trainer Maik Blankenhorn wieder auf Luca Piga und Michele Cosentino zurückgreifen.

Pressemitteilung SV Bruckmühl

Kommentare