27-Jähriger kommt aus Ampfing

SV Erlbach verpflichtet Rückkehrer für die Defensive

+

Erlbach - Kurz vor Abschluss der Transferperiode hat der SV Erlbach einen letzten Neuzugang getätigt. Vom Ligakonkurrenten TSV Ampfing kommt Marcell Arnold. Der Defensivspieler, der flexibel eingesetzt werden kann, ist ein Rückkehrer.

Arnold spielte bereits in der Jugend in Erlbach und kam auch im Herrenbereich zu einigen Einsätzen in der zweiten Mannschaft, ehe er zum TSV Kastl wechselte. In Kastl war der 27-jährige maßgeblich an den Aufstiegen von der Kreisklasse bis in die Landesliga beteiligt, ehe er in der Winterpause 18/19 beim TSV Ampfing eine neue Herausforderung fand. Mit den „Schweppermännern“ gelang ihm ein weiterer Aufstieg, dieses Mal von der Bezirks- in die Landesliga, wo er in dieser Saison bei allen acht Spielen von Anfang an auf dem Platz stand.

"Er macht uns noch einmal stärker"

„Marcell Arnold ist schon lange auf unserer Beobachtungsliste, mit ihm bekommen wir eine sehr gute Option für die Defensive – er macht uns noch einmal stärker“ zeigt sich SVE-Sportchef Ralf Peiß froh, dass sich der Mittelfeldspieler für den SV Erlbach entschieden hat.

Auch Arnold freut sich über seine Rückkehr: „Der SVE bietet ein gutes Umfeld und eine interessante Perspektive. Ich treffe dort alte Bekannte und freue mich sehr auf die neue Herausforderung.“

_

Pressemitteilung SV Erlbach

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare