SV Erlbach - SB Chiemgau Traunstein 1:2

Ticker: Schlusspfiff! Traunstein gewinnt in Unterzahl gegen Erlbach mit 1:2

SVE gegen SBC
+
SVE gegen SBC

Erlbach - Der SB Chiemgau Traunstein entführte drei Punkte aus dem Raiffeisen Sportpark. Die Elf von Rainer Elfinger gewinnt 2:1 gegen Erlbach und zieht am SV in der Tabelle vorbei. Ihr könnt das Spiel in unserem Ticker noch einmal nachverfolgen.

Der Ticker zum Nachlesen

Aufstellung SV Erlbach: W. de Souza Lima - A. Fischer - H. Bonimeier - L. Schwarzmeier - L. Lechner - B. Eimannsberger - M. Sammereier - S. Salzinger - D. Lobendank - S. Hager - W. Hahn. Trainer: Lukas Lechner.

Aufstellung SB Chiemgau Traunstein: T. Unterhuber - M. Unterhuber - C. Wimmer - K. Smajlovic - P. Schön - M. Opara - M. Angerer - J. Galler - M. Knauer - P. Dressl - I. Savric. Trainer: Rainer Elfinger.

Fazit: Der SBC Traunstein gewinnt ein packendes Spiel gegen Erlbach mit 2:1. Der SVE hatte deutlich mehr vom Spiel und zahlreiche gute Chancen. Doch der Gastgeber ließ diese zum Teil kläglich liegen. Nach der Traunsteiner Führung durch Savric, glich Abel in der zweiten Halbzeit aus. Danach vergab der SVE ihre Möglichkeiten zur Führung und wurde bestraft. Finkenthei brachte den SBC mit seinem 2:1 auf die Siegesstraße. Der SVE warf zum Schluss nochmal alles nach vorne und war zum Schluss ein Mann mehr. Doch der SBC brachte die knappe Führung über die Zeit.

Am Ende ein glücklicher Sieg für die Traunsteiner. Der SV Erlbach wird sich mächtig ärgern und verpasst den Sprung auf Platz zwei. Ein Nachbericht zum Spiel mit den Stimmen der Trainer folgt am Mittwoch!

90. Minute: Das wars! Der SB Chiemgau Traunstein gewinnt mit 2:1 gegen den SV Erlbach!

90. Minute: Der Schiedsrichter schaut schon auf die Uhr. Noch ist aber nicht Schluss. Jetzt bekommt der SBC eine Ecke. Das könnt e es gewesen sein.

90. Minute: Dem SV läuft die Zeit davon!

90. Minute: Schrecksekunde für Traunstein. Unterhuber lässt eine Flanke fallen, doch der Keeper kann den Ball im Nachfassen aufnehmen.

90. Minute: Abel führt den Freistoß aus. Doch der Ball kommt nicht gefährlich vors Tor und Traunstein kann klären!

90. Minute: Der SVE bekommt noch einmal einen Freistoß aus 20 Metern zugesprochen.

90. Minute: Die Nachspielzeit läuft. Eine Flanke von der rechten Seite wird abgefälscht und kommt gefährlich aufs Tor. Aber Unterhuber klärt zur Ecke.

89. Minute: Der SVE wirft jetzt alles nach vorne. Aber der Ball will nicht ins Tor gehen! Es bleibt spannend!

88. Minute: Packende Schlussphase hier in Erlbach. Maier vergibt die nächste Chance per Kopf! Torwart Unterhuber sieht gelb wegen Zeitspiels.

86. Minute: Traunstein nur noch zu zehnt! Galler sieht die glatt rote Karte. Das ist eine sehr harte Entscheidung des Schiedsrichters,, denn das Foul sah nicht sehr hart aus! Gelb hätte auch gereicht.

85. Minute: Noch fünf Minuten sind zu spielen. Bringt der SBC die Führung über die Zeit oder gelingt Erlbach noch der Ausgleich?

83. Minute: Wenn man vorne die Tore nicht macht, bekommt man sie hinten rein. Dieses Motto passt zu diesem Spiel. Während Erlbach eine Chance nach der anderen vergibt. nutzt der SBC seine wenigen Chancen. Galler läuft alleine auf das Erlbacher Tor zu und bleibt ganz cool. Lima hat keine Chance. Jetzt führt der SBC mit 2:1!

82. Minute: Tor für den SB Chiemgau Traunstein. Torschütze Julian Galler!

80. Minute: Opara muss verletzt raus. Auch Patrick Schön geht vom Platz. Paul König und Finn Gorzel sind neu im Spiel.

78. Minute: Wahnsinn! Hager hat die 1.000 prozentige Chance zum 2:1. Er läuft alleine auf Unterhuber zu, doch bekommt den Ball nicht am SBC-Keeper vorbei. Der Abpraller landet wieder bei ihm, doch Hager trifft den Ball nicht richtig und Traunsteins Keeper ist wieder da! Das muss die Führung sein! Der SV vergibt die Chance sehr sehr kläglich!

76. Minute: Sammermeier probiert es aus 18 Metern per direktem Freistoß. Doch der Ball geht knapp über das Tor!

75. Minute: Angerer sieht nach einem Foulspiel zurecht Gelb!

73. Minute: Es bleibt dabei. Der Schiedsrichter hat hier keine klarer Linie! Das sorgt immer wieder für Diskussionen auf beiden Seiten.

71. Minute: Glanztat von Unterhuber! Der SBC-Keeper pariert den Schuss von Hager aus zehn Meter ganz stark. Da war Unterhuber ganz schnell unten. Die anschließende Ecke bringt nichts ein. Die nächste Großchance für den SVE!

70. Minute: Noch zwanzig Minuten sind zu spielen. Beide Teams schenken sich nichts, das wird eine spannende Schlussphase hier im Raiffeisen Sportpark!

68. Minute: Die Gäste werden gefährlicher. Eine Flanke von Galler kommt scharf in den Strafraum. Doch in der Mitte findet er keinen Abnehmer, es bleibt beim 1:1.

66. Minute: Galler probiert es aus der Distanz. Sein Schuss geht aber über das Tor.

64. Minute: Die Erlbacher lassen weiter gute Möglichkeiten liegen. Diesmal verfehlt Maiers Schuss das Traunsteiner Tor. Der Stürmer hätte noch ein paar Meter gehen können, zog aber zu früh ab.

62. Minute: Der Gastgeber will jetzt in Führung gehen. Doch noch bleibt es beim 1:1-Unentschieden.

60. Minute: Hager kommt aus zwölf Metern zum Abschluss. Doch sein Schuss ist zu zentral und Unterhuber kann parieren. Das war eine gute Chance für den SVE, um das Spiel zu drehen.

58. Minute: Es geht Schlag auf Schlag in der zweiten Halbzeit. Es ist ein gutes Landesliga-Spiel, das die beiden Teams ihr zeigen.

56. Minute: Der Ball zappelt im Erlbacher Netz. Doch der Schiedsrichter pfeift ein Offensivfoul und der Treffer zählt nicht. Währenddessen bekommt SBC-Coach Elfinger die gelbe Karte!

55. Minute: Der SBC hat direkt nach dem Anstoß die Chance durch Opara, doch Lima pariert den Ball.

54. Minute: Es ist der verdiente Ausgleich für den SV Erlbach. Nach einer Flanke von der linken Seite steht Abel vollkommen frei im Strafraum. Der Ball kommt perfekt zu ihm und er trifft per Kopf aus elf Metern. Jetzt hat sich der SVE für seine gute Leistung belohnt.

53. Minute: Tor für den SV Erlbach! Torschütze Marc Abel!

52. Minute: Es ist das gleiche Bild wie im ersten Durchgang. Der SVE hat den Ball und mehr vom Spiel, der SBC schaltet immer wieder schnell um.

49. Minute: Der Stammkeeper der Traunsteiner Kao fehlt heute. Doch sein Ersatz, Thomas Unterhuber, macht bislang eine gute Partie.

47. Minute: Der SVE macht da weiter, wo er aufgehört hat. Nach einer Ecke kommt der Ball zu Maier, der völlig frei im Strafraum steht. Doch er kann den Ball nicht verwerten und der SBC kann die Situation entschärfen.

47. Minute: Beide Teams haben einmal gewechselt. Beim SBC ist Finkenthei neu im Spiel. Beim SVE ging Lechner vom Platz, für ihn ist Johannes Maier in der Partie!

46. Minute: Weiter geht‘s! Nutzt der SV Erlbach im zweiten Durchgang seine Chancen? Die Mannschaft spielt jetzt auf das Heimtor. Das soll der Elf von Lukas Lechner Glück bringen!

Halbzeit-Fazit: Es ist eine sehr schmeichelhafte Führung für den SB Chiemgau Traunstein. Der SV Erlbach hat mehr Ballbesitz und erarbeitet sich eine Torchance nach der anderen. Doch die Elf von Lukas Lechner vergibt diese zum Teil kläglich. Der Gast dagegen nutzt seine erste richtige Chance und geht durch Savric in der 23. Minute in Führung. Zwar hatte Angerer noch eine gute Möglichkeit zum 2:0, doch Lima parierte stark. Ansonsten ist nur Erlbach am Drücker. Lechner hat kurz vor der Pause die große Möglichkeit zum Ausgleich, doch er vergibt freistehend aus fünf Metern. Stand jetzt ist der SBC an den Erlbachern vorbei gezogen, aber der SV hat noch 45. Minute Zeit, um hier noch einmal zurück zu kommen. Wir dürfen uns auf eine spannende zweite Halbzeit freuen!

45. Minute: Halbzeit! Der SB Chiemau Traunstein führt zur Pause mit 1:0 gegen den SV Erlbach.

45. Minute: Das darf nicht wahr sein! Nach einer flachen Flanke von links kommt Lechner vollkommen frei aus fünf Metern zum Abschluss. Doch er verfehlt das Traunsteiner Tor.

43. Minute: Galler kommt im Erlbacher Strafraum zum Schuss, doch Lima hat kein Problem und kann den Ball sicher fangen.

40. Minute: Noch fünf Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen. Gelingt dem SVE noch der Ausgleich vor dem Seitenwechsel?

39. Minute: Der SV Erlbach hat mittlerweile Chancen für zwei Spiele, doch sie nutzen keine. Lechners Abschluss aus sieben Metern wird noch entscheidend abgeblockt. Die Traunsteiner Führung ist mehr als schmeichelhaft.

37. Minute: Erlbach wechselt zum ersten Mal. Hahn verlässt den Platz, Marc Abel ist für ihn neu im Spiel.

37. Minute: Lechner kommt im Strafraum zu Fall und bleibt verletzt liegen. Die Erlbacher fordern Elfmeter, doch die Pfeife des Schiedsrichter bleibt stumm.

35. Minute: Die Erlbacher hadern mit Schiedsrichter Markus Huber. Verständlicherweise, es ist keine einheitliche Linie in seiner Spielleitung zu erkennen!

33. Minute: Der Gast ist vor allem durch Standards gefährlich. Angerer kommt nach einer Flanke von Galler zum Kopfball. Doch Lima ist zur Stelle und pariert stark. Es bleibt beim 1:0 für den SBC!

31. Minute: Wieder eine gute Chance für den SVE. Lechner probiert es aus der Distanz, aber sein Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei.

30. Minute: Es bleibt dabei: der SV Erlbach hat mehr Ballbesitzt und deutlich mehr Torchancen. Doch der SBC führt. Das Ergebnis passt nicht zum Spielverlauf, das wird den Traunsteiner aber egal sein!

26. Minute: Der SBC ist, wie schon zuletzt gegen Erlbach, enorm effektiv. Die erste richtige Chance nutzen die Traunsteiner zur Führung.

25. Minute: Erlbachs Hahn sieht Gelb. Wie reagiert der SV Erlbach auf den Rückstand?

24. Minute: Ein Tor aus dem sprichwörtlichen Nichts! Eine Ecke wird flach auf den ersten Pfosten gespielt. Savric kann den Ball ohne Bedrängnis annehmen und wird nicht konsequent angegriffen. Sein Schuss geht ins lange Ecke und Lima hat keine Abwehrchance. Jetzt rächen sich die vergebenen Chancen des SVE!

23. Minute: Tor für den SBC Traunstein. Torschütze Ivan Savric!

21. Minute: Lechner probiert es erneut aus der Distanz. Doch sein Schuss geht deutlich am Tor vorbei.

20. Minute: Die Zuschauer sehen ein sehr gutes Spiel ihrer Mannschaft. Einziges Manko: die Chancenverwertung. Der SVE könnte hier schon in Führung liegen.

18. Minute: Es geht hin und her. Erst kommt Opara zum Abschluss, doch der Schuss kommt zu harmlos und Lima hat kein Problem. Direkt im Gegenzug hat Erlbach erneut eine gute Chance, vergibt aber erneut.

17. Minute: Lechner kommt aus 14 Metern zum Abschluss, doch Unterhuber pariert stark. Das 1:0 liegt in der Luft!

16. Minute: Der Gast spielt das ähnlich wie gegen Töging. Sie haben wenig Ballbesitzt und versuchen immer wieder schnell umschalten. Bislang noch ohne die große Torgefahr, aber die Erlbacher Abwehr muss stehts auf der Hut sein.

14. Minute: Lima fängt die Flanke von der rechten Seite sicher ab. Es bleibt beim 0:0.

13. Minute: Erste gelbe Karte für Erlbachs Sammereier, wegen eines vermeintlichen Foulspiels an Opara. Der SBC bekommt einen Freistoß aus guter Position zugesprochen.

12. Minute: Wieder kombiniert sich der SVE gut über die rechte Seite durch. Doch der Abschluss von Lechner wird zur Ecke geklärt. Die anschließende Flanke kommt auf den Kopf von Fischer, doch der Abschluss geht neben das Tor von Unterhuber.

10. Minute: Der Gastgeber macht von Beginn an Druck und hat deutlich mehr Ballbesitzt. Das Hinspiel gewann der SBC mit 2:1.

7. Minute: Der SV Erlbach erarbeitet sich die nächste gute Chance. Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt Hager im Strafraum zum Kopfball. Doch sein Abschluss geht links am Pfosten vorbei.

5. Minute: Der SBC kam bislang noch nicht zu einer Torchance. Die ersten Minuten gehören der Mannschaft von Lukas Lechner.

3. Minute: Erster gefährlicher Abschluss des Gastgebers. Doch der Schuss von Salzinger wird noch abgefälscht und geht knapp über die Latte. Der anschließende Eckball wird vom SBC geklärt.

2. Minute: Erstes Erlbacher Eckball. Eimannsberger kommt zum Kopfball, doch der Ball geht über das Tor.

1. Minute: Anpfiff!

Vor dem Spiel: Die Mannschaften betreten das Feld! Die Einlaufmusik läuft. Es ist alles angerichtet.

Vor dem Spiel: Das neue Flutlicht in der Erlbach kommt heute zum zweiten Mal zum Einsatz. In ein paar Minuten geht es los. Dienstagabend, Flutlicht, was will man mehr. Wir dürfen uns hoffentlich auf eine spannende Begegnung freuen!

Vor dem Spiel: Auch der SBC war am vergangenen Wochenende erfolgreich. Die Elf von Rainer Elfinger holte gegen Töging einen 3:2-Auswärtssieg!

Vor dem Spiel: Mit einem Sieg könnte der SVE heute auf den zweiten Tabellenplatz springen. Am vergangenen Freitag gewann der SV mit 3:0 gegen den FC Hauzenberg.

Vor dem Spiel: Herzlich Willkommen aus dem Raiffeisen Sportpark! Der SV Erlbach empfängt den SB Chiemgau Traunstein zum Top-Spiel in der Landesliga Südost. Der SVE ist derzeit Dritter, der SBC Vierter.

Vorbericht

Am Dienstag, den 29. September, steigt das Nachholspiel zwischen dem SV Erlbach und der SB Chiemgau Traunstein. Anpfiff ist um 19.30 Uhr, beinschuss.de tickert ab 19 Uhr live von vor Ort!

Erlbach kann mit einem Sieg am VfB Hallbergmoos vorbeiziehen

Anfang März musste das Spiel aufgrund des Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Auch über sechs Monate später ist das Duell der beiden Teams ein Top-Spiel: Der SVE belegt derzeit den dritten Platz, der SBC ist Vierter.

Der SV Erlbach gewann am vergangenen Freitag mit 3:0 gegen den FC Hauzenberg. Damit bleibt das Team von Trainer Lukas Lechner an der Spitzengruppe dran und hat nur zwei Punkte Rückstand auf den zweitplatzierten VfB Hallbergmoos. Die Erlbacher haben aber zwei Spiele weniger als Hallbergmoos und sogar drei weniger als Spitzenreiter Eintracht Karlsfeld. Mit einem Sieg am Dienstagabend könnte der SVE am VfB vorbeiziehen und den zweiten Platz in der Landesliga Südost einnehmen.

SB Chiemgau Traunstein will den zweiten Sieg in Folge

Auch der SBC war am vergangenen Wochenende erfolgreich und gewann mit 3:2 gegen den FC Töging. Die Elf von Trainer Rainer Elfinger kommt nach dem Umbruch im Kader, in dem viele erfahrene Spiele gegangen und junge Akteure aus der eigenen Jugend hochgezogen wurden, immer besser in Tritt. Das ausgegeben Ziel des SBC ist aber nicht der Aufstieg, sondern der Klassenerhalt.

Das Hinspiel gewannen die Traunsteiner mit 2:1. Dennoch geht der Gastgeber als Favorit in die Partie. Ob dem SVE der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz gelingt oder der SBC den zweiten Sieg in Folge holt, könnt ihr unserem Live-Ticker verfolgen. beinschuss.de tickert ab 19 Uhr live von vor Ort!

ma

Kommentare