Der Töginger spricht über seinen Sahnetag

Sieben-Tore-Mann Breu: „An diesem Tag hat alles zusammengepasst “

Drei Spieler des FC Töging jubeln nach einem Tor.
+
Thomas Breu rechts traf gegen Mehring gleich siebenfach!

Töging - Thomas Breu war der Mann des Tages beim Testspiel zwischen dem FC Töging und den Kreisligisten SV Mehring. Beim 12:0-Heimerfolg am Freitagabend, trug sich der Neuzugang gleich sieben Mal in die Torschützenliste ein! beinschuss.de hat beim Stürmer nachgefragt, was an diesem Tag mit ihm los war.

Sieben Tore in einem Spiel - fünf Tore in den letzten zehn Minuten: dieses Kunststück gelang Tögings Neuzugang Thomas Breu im Testspiel am Freitagabend gegen SV Mehring. Bereits nach acht Minuten traf der Stürmer zum ersten Mal und brachte seine Mannschaft in Führung. Kurz nach der Pause traf Breu zum zwischenzeitlichen 4:0 (49. Minute).

In den letzten zehn Minuten brach dann die große Breu-Show an. Mit einem Fünferpack zum Ende der Partie schraubte der Ex-Buchbacher sein Torekonto an diesem Tag auf sieben und machte den 12:0-Sieg perfekt.

Thomas Breu: „Es gibt ja für einen Stürmer nichts schöneres, als Tore zu schießen“

Über seinen Sahnetag spricht der Angreifer im Interview mit beinschuss.de.

Hallo Herr Breu, sieben Tore in einem Spiel - fünf Stück in den letzten zehn Minuten. Wie ist Ihnen das denn gelungen?
Thomas Breu: Wir sind alle das gleiche Tempo von der ersten bis zur letzten Minute gegangen, haben jeden Zentimeter genutzt, um uns gute Chancen heraus zuspielen. Egal wie hoch das Ergebnis schon war. Das glaube ich war unser Rezept für diesen Erfolg am Freitag. Natürlich hat dann auch an diesem Tag alles zusammengepasst und vieles hat funktioniert.
Sind die sieben Tore in einem Spiel Ihr persönlicher Rekord oder ist Ihnen etwas ähnliches schon einmal gelungen?
Breu: Also im Herrenbereich ist mir so ein tolles Erlebnis noch nicht passiert (lacht). Es gibt ja für einen Stürmer nichts schöneres, als Tore zu schießen.
Welches Ihrer sieben Tore war das schönste?
Breu: Ich finde jedes Tor hat immer was besonders für sich, egal ob es nur ein Abstauber war oder was auch immer. An einem Tor haben für mich immer die Mitspieler genau so viel wert dran wie der Toschütze selber, weil keiner hat bis jetzt Tore alleine geschossen.
Könnte es für Sie jetzt direkt mit dem Spielbetrieb losgehen?
Breu: Die frage kann ich zu 100 Prozent mit Ja beantworten (lacht). Aber ich glaube da bin ich sicher nicht der einzige der sich darauf freut endlich wieder Punktspiele mit Zuschauer spielen zu können.

Danke für das Interview

ma



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Nächste Spielabsage in der Landesliga! Sportbund gegen Landshut fällt aus
Nächste Spielabsage in der Landesliga! Sportbund gegen Landshut fällt aus
Unsicherheiten und Spieler in Quarantäne - Erlbach gegen Freising abgesagt
Unsicherheiten und Spieler in Quarantäne - Erlbach gegen Freising abgesagt
Töging holt verdienten Sieg in Kirchheim
Töging holt verdienten Sieg in Kirchheim
Ampfing gelingt Generalprobe gegen Simbach - Toma erzielt Dreierpack
Ampfing gelingt Generalprobe gegen Simbach - Toma erzielt Dreierpack
Trotz Zwei-Tore-Vorsprung: Erlbach unterliegt Kirchanschöring mit 2:3
Trotz Zwei-Tore-Vorsprung: Erlbach unterliegt Kirchanschöring mit 2:3

Kommentare