Sportbund-Knoten geplatzt

Der Knoten ist endlich geplatzt. Nach dem 0:6-Debakel am Mittwoch gegen den FC Ismaning hat sich der SBR eindrucksvoll zurückgemeldet.

 

Die Mannschaft von Matthias Pongratz siegte am Samstagabend mit 3:1 (1:0) beim FC Gerolfing, feierte damit den ersten Saisonsieg, steht aber noch immer auf dem letzten Tabellenplatz.

 

Andreas Wörndl brachte die Innstädter nach gut 20 Minuten in Führung, dann schlug Slaven Jokic (57., 64.) mit einem Doppelpack zu und sorgte für große Erleichterung im lager der Grün-Weißen.

 

Florian Ihring gelang in der Nachspielzeit nur noch Ergebniskosmetik.

 

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.