PM: SB DJK Rosenheim - TuS Raubling

SB DJK Rosenheim feiert souveränen Sieg gegen Raubling

+
Yasin Temel traf beim 7:1-Sieg gegen den TuS Raubling dreimal.

Rosenheim - Mit einer guten Mannschaftsleistung besiegte der SB DJK Rosenheim im letzten Testspiel den TuS Raubling mit 7:1. Nur aufgrund der nicht konsequenten Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit fiel das Ergebnis am Ende nicht noch höher aus.

Der Kreisligist aus Raubling spielte von Anfang an gut mit und hatte die eine oder andere Chance, musste aber im Verlauf der ersten Halbzeit seinem selbst angeschlagenen Tempo Tribut zollen. Nach acht Minuten eröffnete Michael Barthuber, per schön getimten Kopfball, nach Flanke von Janik Vieregg den Torreigen. Das 2:0 zehn Minuten später ging auf Yasin Temel, ehe die Gäste nach einer halben Stunde durch Alexander Lallinger verkürzen konnten.

Der Sportbund blieb aber am Drücker, erhöhte nochmals das Tempo und erzielte kurz vor der Halbzeit zwei Treffer zur 4:1-Pausenführung. Daniel Kobl per direktem Freistoß von der Strafraumgrenze und Marco Oberberger aus kurzer Distanz waren die Torschützen.

Zu Beginn und im Verlauf der zweiten Hälfte rotierte Sportbund Trainer Walter Werner mit insgesamt sieben Wechseln. Den Spielfluss des SBR konnte dies aber nicht stoppen. Egehan Caner und Yasin Temel erhöhten bis zur 53. Spielminute jeweils nach Vorlage von Janik Vieregg auf 6:1. Man merkte den Gästen aus Raubling nun an, dass dies ihr erster echter Test für die Rückrunde war und die Kraft nachließ. Entlastungsangriffe verpufften schnell oder wurden von der Rosenheimer Defensive im Keim erstickt. Einzig die Chancenverwertung des SBR ließ in dieser Phase zu Wünschen übrig.

So dauerte es bis zur 83. Minute, als Dominik Reichmacher im Strafraum zu Fall gebracht wurde und Yasin Temel den fälligen Elfmeter souverän zum 7:1 Endstand verwandelte. Neben dem dreifachen Torschützen Yasin Temel, der dem Sportbund in der Endphase der Herbstrunde verletzungsbedingt so schmerzhaft fehlte, konnte der dreifache Vorlagengeber Janik Vieregg überzeugen. Die Spiele und Ergebnisse der Vorbereitung haben Lust auf mehr gemacht, unter Trainer Walter Werner zeigt die Mannschaft wieder Spiellust und Willen.

Am kommenden Samstag, wenn es in der Landesliga gegen den TSV Grünwald um wichtige Punkte geht, muss die Mannschaft wieder die gleiche Intensität und Siegeswillen auf den Platz bringen.

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare