Töging bleibt ganz cool

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Ruhe selbst ist dieser Tage auch der FC Töging. Die Mannschaft von Mario Reichenberger siegte beim hoch gehandelten Aufstieger aus Geretsried und bleibt damit konsequent am Spitzenduo aus Deisenhofen und Ismaning dran. Dabei hatte der Nachmittag aus Töginger Sicht ungünstig begonnen.

Maximilian Berwein (19.) brachte die Hausherren in Führung, Markus Blex (57.) konnte nach einer knappen Stunde ausgliechen. Andreas Giglberger brachte Töging erstmals in Front, Geretsried antwortete durch Moritz Fischer. Benedikt Basslsperger hatte aber drei Minuten später noch einen auf Lager, erzielte das 3:2 und schoss Töging damit zum vierten Saisonsieg.

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare