Verdienter Eching-Sieg

Nach einem schwachen Beginn kam Holzkirchen nach 15 gespielten Minuten besser in die Partie und konnte sich gegen stark aufspielende Echinger die ersten Chancen erarbeiten. Zunächst passte Zühlke auf Dengler, der jedoch freistehend das Leder nicht richtig kontrollieren konnte und Zentimeter am Tor vorbeischoss (21.). Zehn Minuten später zeigte Gulielmo sein ganzes Können, als er sich um seinen Gegenspieler herumdrehte, dann aber trotz freier Schussbahn keinen Druck hinter den Ball bekam und dem Gäste-Keeper in die Arme schoss. In dieser Drangphase des TuS markierte Eching schließlich den ersten Treffer, von dem sich Holzkirchen nicht mehr erholen sollte. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die effektiven Gäste schnell auf 3:0, bei dem es letztlich auch bleiben sollte.

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare