PM: Vorbericht: SB DJK Rosenheim - TuS Holzkirchen

Bayernliga-Absteiger zu Gast: SBR will heute anderes Gesicht zeigen

+
Janik Vieregg will mit seinen Sportbunder Jungs den ersten Sieg der Saison einfahren.

Rosenheim - Der Sportbund DJK Rosenheim empfängt heute um 19.30 Uhr den TUS Holzkirchen im Josef-März-Stadion. Nach der deutlichen 0:4-Niederlage gegen Karlsfeld sollen jetzt die ersten Punkte her. 

Das dritte mal innerhalb eines Monats trifft der SBR auf den TUS Holzkirchen. In der Vorbereitung konnte der SBR die Duelle zweimal für sich entscheiden – das ist für heute Abend aber völlig egal. Welche Aussagekraft Vorbereitungs-Ergebnisse haben, musste man am vergangenen Wochenende nämlich gegen Karlsfeld, die heute beim TSV Ampfing antreten, schmerzhaft feststellen. Mit 0:4 verlor man hier und so will man heute natürlich nicht mehr auftreten. 

Gegen den Bayernliga-Absteiger braucht man eine äußerst konzentrierte Leistung, um die Punkte in Rosenheim zu behalten. Dabei wird man auch in den Zweikämpfen ein anders Verhalten zeigen müssen als im ersten Saisonspiel.

Die Gäste kamen am Samstag gegen Grünwald zu einem Unentschieden, zeigten aber, welche Qualität in Ihrem Kader ist. Zwar bangt der TUS um den Einsatz ihres Kapitäns Lars Doppler, aber selbst ohne diesen steht der SBR vor einer schwierigen Aufgabe. Dieser stellen sich die Jungs um Kapitän Christoph Börtschök aber gerne. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, die Fehler vom Wochenende wurden aufgearbeitet und so will man zu Hause zeigen, dass man auch dieses Jahr mit dieser extrem jungen Mannschaft wieder mithalten kann.

Die Zuschauer können sich also auf eine spannende Partie am Campus freuen!

_

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Kommentare