Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die „Dritte“ bleibt dagegen

Mühldorf zieht 2. Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurück - das steckt dahinter

Gerichtsentscheidung (Symbolbild)
+
Gerichtsentscheidung (Symbolbild).

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass ein Verein eine seiner Mannschaften zurückziehen muss. Der FC Mühldorf stellte seinerseits drei Herren-Teams, zog aber nun die Zweite zurück. Kurios dabei ist, dass die 3. Mannschaft des FCM weiter im Betrieb bleibt.

Mühldorf - Der Grund für den Rückzug des FC Mühldorf II aus der B-Klasse 5 ist, dass die Spielerdecke zu dünn geworden sei. Kurioserweise bleibt die dritte Mannschaft jedoch im Spielbetrieb der B-Klasse 4.

Vorgehen des FC Mühldorf ist laut dem BFV möglich

Sportlich ist die Entscheidung nachzuvollziehen: Die „Dritte“ ist in ihrer Gruppe mit 23 Punkten souveräner Tabellenführer, während die „Zweite“ in der Nachbar-Gruppe mit zwölf Punkten im unteren Tabellendrittel lag.

Und nach den Regularien des Bayerischen Fußball-Verbandes ist das Vorgehen möglich, wie Kreisspielleiter Hans Mayer erklärt. Die „Rothosen“ waren erst im Frühjahr mit beiden Mannschaften aufgestiegen. Aus der B-Klasse 5 steigt damit nur noch eine Mannschaft sportlich ab.

SG Stein/Altenmarkt II profitiert vom Rückzug

Größter Nutznießer ist die SG Stein/Altenmarkt II, die als einziger Spitzenklub gegen Mühldorf II verloren hatte und nun nur noch einen Punkt statt vier hinter der Spitze liegt.

ah

Kommentare