TSV Aßling: E-Junioren in der Halle erfolgreich

+
Die Nachwuchskicker des TSV Aßling

E1 sichert sich den dritten Platz

Die E1 des TSV Aßling hat beim Auto Wieser Cup den 3 Platz erzielt.  In der Vorrunde konnte gegen den TSV Grafing ein 3:3, ein 2:0 Sieg gegen die JFG Markt Schwabener - Au und ein 1:1 gegen den TSV Steinhöring erreicht werden. In der Vorrunde stand in der Abschlusstabelle der zweite Platz zu Buche. Der Halbfinalgegner TSV Ebersberg war zu stark und gewann 4:0.

Elfmeterschießen gegen Steinhöring

Im Spiel um Platz 3 wartete wieder der TSV Steinhöring. Nach der regulären Spielzeit war das Ergebnis wie in der Vorrunde ein 1:1. Im Elfmeterschießen gewann die E1 mit 5:4 und konnte den dritten Platz feiern. Insgesamt zeigte die E1 eine sehr gute Leistung und eine große Einsatzbereitschaft. Hervorzuheben ist, dass die Amani, Sarah, Marinus und Michael kurzfristig aus der E2 mitgespielt haben und sich nahtlos in die Mannschaft einfügten.

Es spielten:Leon, Leo, Killian, Philipp, Max, Michael, Marinus, Vincent, Amani, Sarah, Felix

Auch die E2 des TSV präsentierte sich beim Auto Wieser Cup. Sie spielten in der Gruppe A zusammen mit dem Gastgeber TSV Grafing 1, dem TSV Ebersberg und dem TSV Steinhöring. In Gruppe B spielten der TSV Grafing 2, der ATSV Kirchseeon, der ASV Glonn und der SC Parsdorf.

Im erstes Gruppenspiel ging es für Aßling  gegen den TSV Grafing 1. Mit Amani im Tor kamen die Aßlinger nur schwer ins Spiel und man merkte deutlich, dass es für unsere Mannschaft das erstes Spiel in der Halle war. Der Gastgeber aus Grafing war über die ganze Spielzeit überlegen und gewann leistungsgerecht mit 3:0.

Spannende Spiele

Im zweiten Spiel gegen den TSV Ebersberg gewannen die TSV-Nachwuchs-Kicker knapp mit 1:0. Im letzten Spiel war der TSV Steinhöring unser Gegner. Die Steinhöringer erwiesen sich als harter Brocken und Aßling musste schon in der 1. Minute das 0:1 einstecken. Zwar gelang Amani in der 2. Minute praktisch im Gegenzug der Ausgleich zum 1:1, die Steinhöringer ließen sich aber nicht beeindrucken und legten in der 5. Minute zum 2:1, in der 7. Minute zum 3:1 und schließlich in der 8. Minute zum 4:1 nach. Kurz vor Schluss fälscht Amani noch einen Schuss von Tizian ins Tor der Steinhöringer zum 4:2 Endstand ab.

Gegner im Spiel um den 5. Platz war der SC Parsdorf, der mit ebenfalls 3 Punkten unser Pendant der Gruppe B war. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, dass wir mit späten Treffern in der 8. Minute durch Tizian zum 1:0 und in der 9. Minute durch Robin nach Vorlage von Franzi zum 2:0 Endstand für Aßling entscheiden konnten.

Es spielten: Amani, Franzi, Marinus, Marvin, Michael, Robin, Sarah, Tim, Tizian, Vicky

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare