Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

2. Spieltag der Beachsoccer-Bundesliga

Der deutsche Meister wartet: BSC Beach Boyz treten zum zweiten Bundesliga-Spieltag an

Manuel Kraus mit einem akrobatischen Fallrückzieher am ersten Spieltags-Wochenende in Hamburg.
+
Manuel Kraus mit einem akrobatischen Fallrückzieher am ersten Spieltags-Wochenende in Hamburg.

Düsseldorf - Der deutsche Meister wartet am kommenden Wochenende auf die BSC Beach Boyz beim zweiten Spieltags-Event der Deutschen Beachsoccer-Liga 2021 in Düsseldorf. Zudem treffen die Waldkraiburger auf die Beachsoccer-Teams der beiden Proficlubs von Hertha BSC Berlin und de Hamburger SV.

Der erste Gegner des Wochenendes heißt am Samstagmittag Hertha BSC Berlin Beachsoccer. Die Mannschaft aus der Hauptstadt konnte am ersten Wochenende keinen Punkt holen und erzielte lediglich zwei Treffer. Die Herthaner bekamen es aber auch mit den zwei besten Teams aus dem vergangenen Jahr, dem deutschen Meister Ibbenbürener BSC und dem Vizemeister, den Beach Royals Düsseldorf und zum Abschluss mit den Bavaria Beach Bazis zu tun. Nachdem Top-Stürmer und Ex-Nationalspieler Joel Nißlein nicht mehr für die Hertha auf Torejagd geht, konnten die Hauptstädter diese Lücke noch nicht schließen. In der Defensive sind die Berliner jedoch gespickt mit deutschen Top-Spielern. Tim Engelhardt war in den vergangenen Jahren eine tragende Säule in der deutschen Nationalmannschaft. Manuel Mönch, Lennard Hannawald und Sascha Penke haben ebenfalls Erfahrungen im DFB-Team. Auf die Beach Boyz wartet damit eine sehr schwere Aufgabe bei der die Waldkraiburger ihre gute Defensivleistung vom ersten Spieltags-Wochenende bestätigen müssen, um die favorisierten Herthaner vor Probleme zu stellen.

Am Sonntag gegen den HSV und Ibbenbüren

Am Sonntag stehen dann zwei Spiele auf dem Programm. Am Vormittag kommt es zum Duell mit dem Hamburger SV Beachsoccer. Die Norddeutschen haben sich für dieses Jahr mit drei Franzosen verstärkt, was sich am ersten Wochenende bereits ausgezahlt hat. Gegen den deutschen Meister aus Ibbenbüren gelang es dem HSV im Neunmeterschießen zu gewinnen. Gegen die Beach Royals und Real Münster mussten sich die Hamburger zwar geschlagen geben, konnten aber in beiden Spielen gut mithalten und eine überzeugende Leistung abliefern. Anders als in den letzten Jahren gehört der HSV damit dieses Jahr zu den Geheimfavoriten für die Qualifikation auf das Final-Four und sind im Spiele gegen die Beach Boyz die Favoriten.

Zum Abschluss des zweiten Spieltags-Events treffen die Waldkraiburger Sandfußballer auf den amtierenden deutschen Meister, den Ibbenbürener BSC. Gespickt mit Nationalspielern gehört die Mannschaft um Nationalmannschafts-Kapitän Sascha Weirauch auch in diesem Jahr zu den Top-Favoriten auf den Meistertitel. Das erste Wochenende war für den IBSC aber alles andere als erfolgreich, nur ein Sieg aus drei Spielen konnten die Ibbenbürener verbuchen. Personell war die Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen nicht optimal aufgestellt. Joscha Metzler und Christian Biermann spielen für Pisa und Catania in Italien und waren aufgrund des Pokalfinales nicht verfügbar. Am kommenden Wochenende stehen die beiden Top-Spieler dem Team aus dem Tecklenburger Land ebenfalls nicht zur Verfügung. Hinzu kommt auch noch Kapitän Sascha Weirauch, der ebenfalls bei einem italienischen Team spielt und dort am kommenden Wochenende das Finale der italienischen Meisterschaft stattfindet. Die Ibbenbürener werden sich aber mit Sicherheit auf dem internationalen Markt für das Wochenende in Düsseldorf verstärken, um sich die Chance auf das Final-Four weiter offen zu halten.

Die Beach Boyz bekommen es damit am kommenden Wochenende mit drei starken Gegnern zu tun. Wenn die Waldkraiburger punkte aus Düsseldorf mitnehmen möchten, ist eine gute Leistung in der Defensive die Grundlage dafür. Alles zu den Spielen der Beach Boyz erfahrt ihr am Spieltags-Wochenende über Instagram und Facebook.

Viele weitere Infos und News bekommt ihr auch auf der Homepage der Beach Boyz unter www.bscbeachboyz.com.

Pressemitteilung BSC Beach Boyz kra

Kommentare