Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwar Auf- aber keine Absteiger

Berliner Vereine wollen Saisonabbruch mit Wertung der Hinrundentabelle

Berlin - Der Berliner Fußball-Verband holte sich ein Meinungsbild bei den Amateurvereinen ab, wie es mit der Saison 2019/20 weitergehen soll. Dabei stimmte eine Mehrheit für einen Abbruch der Saison.

Wie soll es mit der Saison weitergehen? Viele Fußball-Verbände haben oder holen sich derzeit Meinungsbilder von den Vereinen ein. Während in einigen Landesverbänden die Tendenz in Richtung Abbruch geht, soll in Bayern die Saison 2019/20 im Herbst fortgesetzt werden. Eine Übersicht, wie der Stand in den anderen Landesverbänden ist, findet ihr hier.

Auch der Berliner Fußball-Verband hat eine Umfrage unter den Amateurvereinen gestartet. Insgesamt nahmen dabei 97 Clubs aus dem Herrenbereich an der Umfrage teil. Neben der Fortsetzung der Saison standen mehrere Abbruchsszenarien zur Auswahl. Deutlich wurde dabei, dass die meisten Vereine (77) für den Abbruch der Spielzeit sind. Dabei will die Mehrheit (32) die Saison mit Auf- aber ohne Absteiger auf Grundlage der Hinrundentabelle sofort beenden. 19 Vereine wollen eine Anullierung der Saison, 20 sind für eine Quotientenregelung mit Auf- aber keine Absteiger. Andere Szenarien bekamen deutlich weniger Stimmen. Lediglich 20 Clubs stimmten für eine Fortsetzung der Saison nach den Sommerferien.

So stimmten die Vereine aus dem Herrenbereich ab.

Ein ähnliches Bild ergab auch die Umfrage im Juniorenbereich. Hier war eine Mehrheit von 32 Vereinen für den Abbruch der Spielzeit mit Auf- aber ohne Absteiger auf Grundlage der Hinrundentabelle. Ganz anders allerdings war das Meinungsbild im Frauenbereich. 38 Vereine nahmen an der Umfrage teil, elf waren für eine Fortsetzung der Saison, zehn für einen Abbruch mit Quotientenregelung mit Auf- aber keinen Absteigern. 

Endgültige Entscheidung wohl Ende April

Die Ergebnisse werden in der Präsidiumssitzung am 29. April vorgelegt. Dort soll dann eine Entscheidung über den weiteren Ligabetrieb und Pokalwettbewerb diskutiert werden. Eine endgültige Entscheidung soll Ende April fallen.

ma

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare