Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Burghausen: Demmelbauer zurückgetreten

Mario Demmelbauer (li.) ist nicht mehr Trainer in Burghausen
+
Mario Demmelbauer (li.) ist nicht mehr Trainer in Burghausen

Mario Demmelbauer ist als Trainer beim Regionalligisten zurückgetreten. Nach dem Abstieg aus der 3. Liga befindet sich Wacker auch in der Regionalliga im Abstiegskampf.

Der SV Wacker Burghausen informiert darüber, dass mit Wirkung zum 10.11.2014 Mario Demmelbauer vom Amt des Trainers der Regionalliga Mannschaft zurückgetreten ist. Das Mannschaftstraining leitet vorerst Co-Trainer Stanley König.

Der 39-Jährige, der bereits zwischen 2010 und 2013 die U 23 des Vereins betreute, hatte sein Amt erst vor dieser Saison angetreten und sollte nach dem Abstieg aus der dritten Liga in der Regionalliga Bayern einen Neuanfang beim SVW einleiten. Allerdings droht dem langjährigen Zweitligisten nach zuletzt nur vier Punkten aus den jüngsten zehn Partien mittlerweile der freie Fall in die Bayernliga. Derzeit belegt die Elf mit 18 Zählern einen Relegationsplatz und hat zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Pressemitteilung SV Wacker / BFV

Kommentare