Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trainingseinheit mit DFB-Coach

Torwart-Training in der Wacker-Arena Burghausen mit DFB-Coach Andreas Kronenberg

Torwart-Training mit DFB-Coach Andreas Kronenberg
+
Torwart-Training mit DFB-Coach Andreas Kronenberg.

Unter den Augen von rund 50 Zuschauern – hauptsächlich Trainern aus Burghausen und der Region – und der Anleitung von Coach Andreas Kronenberg, dem aktuellen Torwart-Trainer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, fand am Donnerstagnachmittag, den 18. August 2022 um 15 Uhr ein öffentliches Torwart-Training in der Wacker-Arena statt. 

Die Meldung im Wortlaut:

Burghausen - Zu seiner aktiven Zeit als Torwart stand der gebürtige Schweizer unter anderem auch bei den Salzachstädtern in über 100 Pflichtspielen in der Regionalliga Süd zwischen den Pfosten. Bei der von Ex-Bundesligaprofi und DFB-Pokalsieger Michael Kostner (Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim SV Wacker Burghausen) initiierten Trainingseinheit durften sowohl Regionalliga-Ersatztorwart Fabian Stapfer (19 Jahre) als auch U19-Nachwuchskeeper Kaan Gülcü (18) ihr Können unter Beweis stellen. Schwerpunktmäßig wurde vor allem an der Spieleröffnung, dem Hechten aus der Grundstellung sowie dem richtigen Stellungsspiel (unter anderem auch bei eingeschränkter Sicht) im eigenen Fünf-Meter-Raum gearbeitet. Im Anschluss an das knapp 1,5-stündige Training stand Kronenberg den interessierten Zuschauern darüber hinaus auch noch für Fragen auf dem Rasen zur Verfügung.

„Dass man einmal die Gelegenheit bekommt, vom Torwart-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft trainiert zu werden, ist schon etwas ganz Besonderes. Andreas Kronenberg hat uns von Anfang an super gecoacht und man hat auch gemerkt, wie sehr er für seinen Trainerposten brennt. So war es für uns Torhüter ziemlich einfach, von Anfang an Vollgas zu geben und auch etwas dazuzulernen. Es hat sehr viel Spaß gemacht“, so Stapfer.

Kaan Gülcü: „Es war mir eine große Freude, an so einem lehrreichen Training mit dem Torwart-Trainer der Nationalmannschaft mitzumachen. Ich konnte sehr viel für meine Zukunft mitnehmen und möchte mich noch einmal herzlich bei Herrn Kronenberg für die Möglichkeit und die tolle Einheit bedanken!“

Pressemeldung der Wacker Burghausen Fußball GmbH 

Kommentare