Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Wacker-Arena Burghausen

Torwart-Training mit DFB-Coach Andreas Kronenberg

 Andreas Kronenberg, Torwart-Trainer.
+
Andreas Kronenberg, Torwart-Trainer.

Am morgigen Donnerstag (18. August um 15 Uhr) findet in der Wacker-Arena ein öffentliches Torwart-Training statt. Durchgeführt wird es vom Torwarttrainer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft Andreas Kronenberg.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Burghausen - Andreas Kronenberg spielte von 1997 bis 2000 insgesamt 100-mal für den SV Wacker Burghausen in der Regionalliga Süd. Danach zog es den Schweizer nach Pfullendorf, zum LR Ahlen (4 Zweitliga-Einsätze), Holstein Kiel und Rot-Weiß Erfurt, wo er 2005 seine Torhüter-Karriere beendete. Nach ersten Trainer-Stationen im Nachwuchs des FC Bayern und des VfB Stuttgarts war Kronenberg seit 2011 verantwortlich für die Bundeliga-Keeper des SC Freiburgs und arbeitete dort unter Christian Streich bis diesen Sommer erfolgreich zusammen. Im vergangenen Sommer beerbte er zudem den TW-Trainer-Posten von Andreas Köpke in der Nationalmannschaft ist seitdem fester Bestandteil im Trainerteam um Chef-Trainer Hansi Flick. In diesem Sommer hat er nach elf Jahren sein Engagement beim erfolgreichen SC Freiburg beendet und setzt seinen Fokus nun komplett auf die Nationalmannschaft.

Nun wird der erfahrene TW-Trainer einen Einblick in seine Trainingsarbeit geben und am Donnerstag um 15 Uhr mit zwei ausgewählten SVW-Talenten ein Training in der Wacker-Arena abhalten. Interessierte können das Training auf der Haupttribüne live vor Ort verfolgen.

Pressemeldung des SV Wacker Burghausen

Kommentare