„Bälle erobern – Tore verhindern mit Mentalität“

33. DFB-Vereinstrainer-Infoabend am 7. Oktober in Bayern

Bayern - Am 7. Oktober ist es an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten wieder soweit. Die DFB-Stützpunkte öffnen wieder für alle interessierten Trainer in den Vereinen ihre Pforten und zeigen neue Trainingsinhalte, die sich aus den aktuellen Trends des Spitzenfußballs ergeben haben und folglich auch für jede Mannschaft und jeden Trainer von Interesse sein müssen.

Die Meldung im Wortlaut:

Auf ein enormes Interesse und eine stetig steigende Nachfrage sind die Info-Abende an den DFB- Stützpunkten gestoßen. Gestützt auf dem Wissen, dass Talentförderung nur durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Verein und Verband optimal funktioniert, forciert der Deutsche Fußball-Bund im Rahmen des Talentförderprogramms auch die Weiterentwicklung der Vereinstrainer und damit ein optimiertes Training an der Basis - im Verein! 

An 64 verschiedenen Standpunkte

Die kommende Vereinstrainerfortbildung findet am 7. Oktober zeitgleich an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten um 18 Uhr statt und ist bereits die 33. Veranstaltung in dieser Reihe. Als Trainingsschwerpunkt steht das Thema „Bälle erobern – Tore verhindern mit Mentalität“ auf der Agenda.

Die vier bayerischen Koordinatoren des Deutschen Fußball-Bundes für die Talentförderung Johannes Ederer (Ostbayern), Michael Urbansky (Nordbayern), Oskar Kretzinger (Westbayern) und Peter Wimmer (Südbayern) laden die Jugendtrainer und -betreuer Ihres Vereins recht herzlich zu dieser kostenlosen Trainerfortbildung ein. 

Selbstverständlich sind auch weitere Trainer und Betreuer aus Ihrem Verein willkommen. Über möglichst viele interessierte Trainer und Betreuer würden wir uns freuen. 

Praxis und Theorie

Beginn am 7.Oktober ist wie gewohnt um 18 Uhr. Bei einer Demotrainingseinheit mit den Spielern und Spielerinnen des DFB-Stützpunktes zeigen die DFB-Stützpunkttrainer attraktive Spiel- und Übungsformen zum Thema „Tore vorbereiten: Trainingsziele erfolgreich ansteuern auf. Nach der Praxis werden die Trainingseinheit und das Thema theoretisch nachbereitet und diskutiert. 

Alle Teilnehmer erhalten ein Handout, in dem alle Spielformen und weitere interessante Aspekte für ein attraktives und zielgerichtetes Fußballtraining aufgeführt sind. 

Themenschwerpunkt: „Bälle erobern – Tore verhindern mit Mentalität“

Nach den Themenschwerpunkten „Tore erzielen“ und „Tore vorbereiten“ widmet sich der aktuelle Vereinstrainerinfoabend dem Thema „Bälle erobern – Tore verhindern mit Mentalität“. 

Neben modernen Trainingsinhalten und einem veränderten Trainingskonzept mit einem hohen Spielanteil versuchen die Trainer auch in puncto Coaching mit der Zeit zu gehen. 

Dabei nimmt das Thema „Mentalität“ einen zentralen Baustein der Fortbildung ein. Neben sportinhaltlichen Themenschwerpunkten werden vor allem auch didaktische und methodische Fallbeispiele erläutert und mit den jeweiligen Demogruppen veranschaulicht. 

Verlängerung der Trainer-B- und Trainer-C-Lizenz

An einigen ausgewählten Stützpunktorten unterstützt die jeweilige Trainergemeinschaft des Bezirks (GFT) den Info-Abend. An diesen Orten werden drei Unterrichtseinheiten für die Verlängerung der Trainer-B- und Trainer-C-Lizenz von der GFT bestätigt. 

Weitere Informationen können über die jeweiligen Trainergemeinschaften erfragt werden. Auch die jeweiligen Stützpunkttrainer stehen den Trainern und Vereinen der entsprechenden Region jederzeit Rede und Antwort.

Alle DFB-Stützpunkte in Bayern und die Ansprechpartner sind unter www.bfv.de/bildung einsehbar.

Pressemeldung Deutscher Fußballbund 

Rubriklistenbild: © dpa



Top-Artikel der Woche: Magazin

Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt
Zur Freude aller Fußballer: Freistaat erlaubt ab Mittwoch Training mit Kontakt
Zur Freude aller Fußballer: Freistaat erlaubt ab Mittwoch Training mit Kontakt

Kommentare