DFI: U13 lässt Mühldorf keine Chance

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Perfekter Saisonstart für das Deutsche Fußball Internat

Samstagmittag trat die U13 zum ersten Auswärtsspiel der Saison beim FC Mühldorf an, für welche es das erste Spiel der Saison war.Von Beginn an zeigte das DFI eindrucksvoll, warum das Saisonziel der Aufstieg in die Bezirksoberliga ist: Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, da stand es durch Tore von Jakob Gerstl und Justin Kibart schon 0:2 aus Sicht der Gastgeber.Das DFI ließ in der Folge nicht locker und spielte sich Torchance um Torchance heraus, der Gegner hatte keine Chance sich einmal aus dem frühen Pressing der Aiblinger zu befreien. Die Tore fielen im Minutentakt, so dass es zur Halbzeit bereits 0:8 stand. In der zweiten Hälfte schaltete man dann leider einen Gang zurück, versuchte es zu oft mit dem Kopf durch die Wand oder spielte den letzten Pass nicht genau genug. Dennoch erzielte man noch zwei weitere Tore, weswegen man nun nach zwei absolvierten Spieltagen den ersten Platz mit sechs Punkten und 15:1 Toren inne hat. Nun geht es darum Woche für Woche seine Topleistung abzurufen, um am Saisonende das gleiche Bild in der Tabelle sehen zu können.

Pressemitteilung Deutsches Fußball Internat

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare