Bad Endorf haut Unterhaching weg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

TSV gelingt die große Überraschung

Am Samstag den 11.10.2014 war die U13 des TSV Bad Endorf beim Titelverteidiger der Saison 2013/ 2014 SpVgg Unterhaching zu Gast. Mit dem Gefühl im Rücken, hier nichts zu verlieren zu haben, starteten die Endorfer engagiert in die Begegnung.

Die ersten Minuten waren auch sehr ausgeglichen mit keinen nennenswerten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 21 Spielminute fiel dann nach einem tollen Spielzug das 0:1 für die Gäste. Nach einem Abschlag auf die linke Seite brachte Alexander Brandl das Leder toll unter Kontrolle, lief damit weiter Richtung Hachinger Strafraum und passte mustergültig vors Tor. Hier stand Maxi Obermeier, der den Ball dann im Gehäuse unterbrachte.

Nächster Kracher steht ins Haus

Kurz danach, in Minute 24, klingelte es dann das zweite Mal im Hachinger Tor. Nach einer unübersichtlichen Spielsituation vorm Gastgeber-Strafraum kickte Maxi Ressel den Ball zu Thomas Mühlberger, der sich damit in Richtung Tor aufmachte und souverän am Torwart vorbei ins Tor traf. Somit stand es 0:2.

Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. In den zweiten 30 Minuten machten die Unterhachinger mehr Druck auf das Endorfer Tor, aber die hielten mit einer tollen Abwehr- und Torwartleistung dagegen. Zum vierten mal im 7ten Spiel hielten sie hinten Dicht und sicherten so den 0:2 Erfolg der D1 des TSV Bad Endorf.

Mit drei Punkten im Gepäck fuhr man glücklich nach Haus. Sie stehen somit auf Platz 8 der laufenden Spielzeit und freuen sich nun auf das Heimspiel am kommenden Samstag gegen den TSV 1860 München im Stadion Bad Endorf.

Karl Trauner/TSV Bad Endorf - Fotos zum Spiel findet Ihr rechts oben in der Bilderstrecke

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare