Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Serie gerissen

Erste Saisonniederlage für BGL International Freilassing gegen Laufener Reserve

Zum ersten Mal in dieser Saison mussten sich die Freilassinger geschlagen geben.
+
Zum ersten Mal in dieser Saison mussten sich die Freilassinger geschlagen geben.

Nach drei verlorenen Spielen hintereinander bezwang die Reserve der Salzachstädter ausgerechnet die einzige bisher ungeschlagene Mannschaft vor heimischer Kulisse am vergangenen Sonntag.

Laufen - Die Gastgeber im Fußball-C-Klasse-Match kamen in der ersten halben Stunde bereits zu einigen hochkarätigen Chancen, einmal rettete die Latte für die Internationalen. Kurze Zeit später war es dann so weit und Florian Hollinger sorgte in der 36. Minute für die 1:0-Führung zugunsten der Laufener zweiten Garnitur.

BGL International Freilassing gelang nur noch der Anschlusstreffer

Von einer drückenden Überlegenheit konnte man zwar sicher nicht sprechen, aber mit einer gewissen Cleverness erspielten sie sich ihre Tormöglichkeiten. Zu einem für die Freilassinger Gäste denkbar ungünstigen Zeitpunkt erzielte Maximilian Standfest für Laufen das 2:0 eine Minute vor der Halbzeit. Damit ging es in die Pause.

SV Laufen II gegen BGL International Freilassing

SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing
SV Laufen II gegen BGL International Freilassing © Julian Traublinger

Mit dem Seitenwechsel gab es bei BGL International Freilassing auch zwei Spielerwechsel. Drazen Mostarac und Ali Almawas verstärkten die Offensivabteilung der Gäste. So sorgten die Freilassinger für ordentlich Wirbel und gelangten durch Almawas zum Anschlusstreffer – 2:1.

Freilassinger bleiben Tabellenzweiter

Die Internationalen mühten sich, gelangten aber nicht mehr zum Ausgleich. Zu allem Unglück musste in der Schlussphase Sebastian Hempfer verletzt vom Platz, er war Ziel einiger harter Attacken durch den Gegner. Somit war für SV Laufen II ein knapper 2:1-Sieg zu verzeichnen und die Mannschaft verbesserte sich auf den siebten Tabellenplatz. BGL International Freilassing belegt vorerst weiter die Position zwei knapp hinter dem neuen Spitzenreiter TSV Waging II.

Für die Freilassinger heißt es jetzt, dieses verlorene Spiel abzuhaken und in den verbleibenden Partien bis zum Saisonende die Scharte wieder auszuwetzen. Die erste Gelegenheit bietet sich eine Woche später, am kommenden Sonntag, 1. Mai 2022, im Heimspiel gegen die SG Scheffau-Schellenberg um 16:00 Uhr. Die Laufener Reserve ist schon am Freitag, 29. April 2022, um 19:30 Uhr gegen den TSV in Berchtesgaden dran.

Julian Traublinger

Kommentare