Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der 19-Jährige erzielte gegen Armenien ein Tor

Erster Einsatz für DFB-Elf: Karim Adeyemi trainierte einst am DFI in Bad Aibling

Deutschlands Karim Adeyemi jubelt nach seinem Treffer zum 6:0.
+
Deutschlands Karim Adeyemi jubelt nach seinem Treffer zum 6:0.

Karim Adeyemi, der am Sonntag gegen Armenien bei seinem Debüt für die deutsche Nationalmannschaft das Tor zum 6:0-Endstand erzielte, trainierte einst am Deutschen Fußball-Internat in Bad Aibling.

Bad Aibling - Der gebürtige Münchner Karim Adeyemi (19) durfte am Sonntagabend gegen Armenien sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft geben und dankte es Bundestrainer Hansi Flick gleich mit dem Tor zum 6:0-Endstand. Adeyemi stürmt seit drei Jahren für Salzburg, großen Anteil an seiner Entwicklung hat die SpVgg Unterhaching, deren Präsident Manni Schwabl entdeckte den Stürmer mit zehn Jahren – sein Talent stand nie außer Frage. Aber er war „ein kleiner Bazi“, erinnert sich sein Förderer.

Im Zuge der Kooperation zwischen dem Deutschen Fußball Internat (DFI) und der SpVgg Unterhaching besuchte Karim Adeyemi auch für ein halbes Jahr im Schuljahr 2014/15 die Deutsche Sport Privatschule (heute Dietrich Bonhoeffer Bildungscampus) und trainierte dort täglich im Rahmen des Individualtrainings mit anderen Talenten des DFI.

In der Trainingsgruppe waren regelmäßig Flavius Danilius (OGC Nizza), André Leipold (Wacker Burghausen), Dominik Sadler (u.a. FC Kufstein) oder Omar Saho (u.a. FC Schalke 04 II) trainiert wurden die Jungs damals von Ognijen Zaric und Perci van Lierop, die heute beide beim FC Basel tätig sind.

Bild obere Reihe von links: Zaric (heute FC Basel), Thaler (SV Eintracht Trier), Caner (u.a. FC Bayern München), Feret (ehemals SpVgg Unterhaching), Daniliuc (OGC Nizza), Sadler (u.a. FC Kufstein), Stanggassinger, Tutic (TSV 1860 München II), Backhaus (Goalplay), Theile (u.a. FC Bayern München) , Modler (u.a. 1. FC Köln), Leipold (Wacker Burghausen), Schiedermeier (TSV 1860 Rosenheim), Kerschbaum, Hodzic (u.a. FC Bayern München), Winter, Adeyemi (RedBull Salzburg).

Das ganze Team des DFI und DBBC ist stolz darauf einen kleinen Beitrag zur Entwicklung von Karim Adeyemi geleistet zu haben und drückt ihm die Daumen, dass sein Weg so weitergeht wie bisher.

PM DFI Bad Aibling

Kommentare