Erster Winter-Neuzugang für die Löwen

„Wird unser Team bereichern“: TSV 1860 München leiht Merveille Biankadi aus

Merveille Biankadi, hier noch im Trikot von Hansa Rostock, kommt auf Leihbasis zu den Münchner Löwen.
+
Merveille Biankadi, hier noch im Trikot von Hansa Rostock, kommt auf Leihbasis zu den Münchner Löwen.

München - Der TSV 1860 München kann den ersten Winter-Neuzugang verkünden. Die Löwen leihen Merveille Biankadi vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim ab dem 1. Januar aus. „Er ist mit seiner enormen Athletik und Tempo in der Offensive variabel einsetzbar“, so Geschäftsführer Günther Gorenzel.

Die Münchner Löwen machen sich kurz vor dem Weihnachtfest ein Geschenk in Form des erhofften Spielers für die Offensive. Der TSV 1860 München konnte sich mit dem 1. FC Heidenheim und Merveille Biankadi nach intensiven Verhandlungen über eine Leihe ab 1. Januar 2021 verständigen. Ermöglicht wurde dieses Verhandlungsergebnis ein weiteres Mal auch durch unseren Gesellschafter Hasan Ismaik und seine Unterstützung und Zustimmung, dass weiter Sponsorenerlöse direkt zur Erhöhung des Spieleretat eingesetzt werden konnten.

Merveille Biankadi ist gebürtiger Münchner

Der 25jährige Linksaußen, der zusätzlich nicht nur auf der rechten Außenbahn, sondern auch im offensiven Mittelfeld und als zweite Spitze spielen kann, kommt auf Leihbasis vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Biankadi ist gebürtiger Münchner und wurde in den Nachwuchsleistungszentren des FC Bayern und des FC Augsburg ausgebildet. Im Herrenbereich spielte Biankadi in Elversberg, Erfurt, Rostock, Braunschweig und Heidenheim.

In insgesamt 88 Spielen in der 3. Liga erzielte Biankadi 14 Treffer und bereitete 14 weitere Tore vor.

TSV 1860 München Geschäftsführer Gorenzel: „Wird unser Team bereichern“

Günther Gorenzel: „Michael Köllner und ich wollten Merv bereits im Sommer 2020 für unsere Mannschaft gewinnen. Doch in der Sommertransferperiode 2020 war dies aus verschiedenen Gründen noch nicht umsetzbar. Umso mehr freut es mich, dass wir uns nun mit Merv und dem 1. FC Heidenheim nach intensiven Verhandlungen auf eine Leihe einigen konnten. Merv hat bereits in Rostock und Braunschweig gezeigt, dass er ein wichtiger Teil einer ambitionierten Mannschaft in der 3. Liga ist. Er ist mit seiner enormen Athletik und Tempo in der Offensive variabel einsetzbar und wird daher unser Team bereichern.“

Merveille Biankadi: „Es freut mich extrem, dass der Wechsel geklappt hat und ich in meiner Heimatstadt für die Löwen auflaufen kann. Ich werde alles geben, damit wir eine erfolgreiche Zeit haben und den unglaublichen Fans viele Siege schenken können. Allen Sechzgern ein frohes Weihnachtsfest und bis bald.“

Pressemitteilung TSV 1860 München

Kommentare