"Darauf haben wir alle gewartet"

Nach 114 Tagen: Erstes Testspiel im deutschen Amateurfußball endet 3:3

Gelsenkirchen - Nach 114 Tagen Corona-Pause fand am vergangenen Sonntag das erste Fußballspiel im Amateurbereich in Deutschland statt. "Darauf haben wir alle gewartet", sagt Sebastian Kolbe, der das erste Tor seit der Aussetzung des Spielbetriebs erzielte.

Das letzte offizielle Punktspiel im Amateurfußball fand am 12. März statt. Damals trafen in einem Nachholspiel der Kreisliga C im Fußball-Verband Westfalen der Wacker Gladbeck III und der VfL Grafenwald II aufeinander. Einen Tag später verfügte die Bundesregierung die Ausgeh- und Kontaktbeschränkungen. Damit war ein Spielbetrieb nicht mehr möglich.

In Bayern ist seit 8. Juli Training mit Körperkontakt wieder gestattet. Freundschaftsspiele allerdings bleiben weiterhin verboten. Ganz anders dagegen im Bereich des Fußball-Verbandes Westfalen, wo bereits Freundschaftsspiele wieder möglich sind. 

Erstes Testspiel in Deutschland nach 114 Tagen

Die Begegnung zwischen den Kickers Ückendorf II und Westfalia Buer II in Gelsenkirchen war das erste nach 114 Tagen Corona-Pause im Amateurfußball. Das Spiel endete 3:3 und Ückendorfs Spieler Sebastian Kolbe geht dabei in die Geschichtsbücher ein. Denn er erzielte wohl das erste Tor seit der Aussetzung des Spielbetrieb. "Keine Ahnung, so genau habe ich nicht verfolgt, wer alles auch schon am Sonntag gespielt hat - oder vielleicht sogar ein, zwei Tage vorher. Es war auf jeden Fall ein schönes Tor, aus 25 Metern genau in den Knick", sagt Kolbe gegenüber fussball.de

Kolbe: "Darauf haben wir alle gewartet"

Die Freude, wieder mit seinen Mitspielern auf dem Platz zu stehen, war riesig. "Darauf haben wir alle gewartet, dass wir endlich wieder gemeinsam pöhlen dürfen. Die Pause vorher war ja sehr lang und kam zu einem Zeitpunkt, an dem man eigentlich in den Endspurt der Saison geht und nicht plötzlich Feierabend ist", so Kolbe weiter.

Doch bei der Partie mussten die Hygiene- und Abstandsregeln natürlich eingehalten werden. "Insgesamt muss ich sagen, dass der Verein alles dafür getan hat, die aktuellen Corona-Regeln zu erfüllen. Unser Gast, Westfalia Buer II, hatte zwei Kabinen, damit die Spieler beim Umziehen genügend Abstand zueinander halten konnten. Zusätzlich wurden die Bänke und die Rückenlehnen mit Folie abgeklebt. Die Mannschaftsbesprechung fand dann draußen statt", sagt Kolbe. "Insgesamt waren 80 Leute auf der Anlage zugelassen. Die Zuschauer haben sich in Listen eingetragen und vorbildlich verhalten."

"Jetzt hoffen wir, dass wir in naher Zukunft auch wieder Spiele austragen können"

Die bayerischen Amateurfußballer müssen sich aber noch gedulden, bis Freundschaftsspiele wieder möglich sind. "Jetzt hoffen wir, dass wir in naher Zukunft auch wieder Spiele austragen können. Denn unser erklärtes Ziel ist es, dass wir zum 1. September unsere Saison fortsetzen können", sagte BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher am Dienstag. Die Vorfreude auf das erste Spiel wird aber mit Sicherheit bei allen Beteiligten groß sein.

ma

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
„Den nächsten Schritt machen" - BSC Beach Boyz starten in dritte Bundesliga-Saison
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Oberaudorfer Tobias Schweinsteiger wird Co-Trainer beim 1. FC Nürnberg
Top-4-Team geschlagen: BSC Beach Boyz schreiben Beachsoccer-Geschichte!
Top-4-Team geschlagen: BSC Beach Boyz schreiben Beachsoccer-Geschichte!
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen
Bad Endorf holt ersten Testspielsieg gegen Ostermünchen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion