FC Bayern München II - SV Wehen Wiesbaden 2:0

Ende in München - Bayern beenden Sieglos-Serie und schlagen Wiesbaden!

Vereinslogo des FC Bayern München in der Allianz Arena.
+
Vereinslogo des FC Bayern München in der Allianz Arena.

Die Bayern Amateure gewinnen mit 2:0 gegen den SV Wehen Wiesbaden. Hier gibt‘s den Live-Ticker zum Nachlesen.

FC Bayern München II - SV Wehen Wiesbaden 2:0 (1:0)

Bayern: 23 Schneller - 2 Vita (90. Lungwitz), 40 Lawrence, 5 Feldhahn (C), 13 Senkbeil, 4 Stanisic - 38 Stiller (58. Welzmüller) - 25 Rhein (81. Zaiser), 31 Singh, 24 Scott (81. Oberlin)- 14 Jastremski (90. Arp)
Wiesbaden: 1 Boss - 15 Chato, 17 Carstens, 4 Mockenhaupt (C), 22 Ajani (69. Kuhn) - 18 Lais (83. Hollerbach), 13 Medic - 7 Korte, 11 Malone (79. Mrowca) - 29 Nilsson (69. Tietz), 8 Wurtz (79. Brumme)
Tor: 1:0 (24.) Boss (Eigentor), 2:0 (90.+4) Zaiser
Gelbe Karten: Stiller - Wurtz, Medic; Schiedsrichter: Tom Bauer

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Schlussfazit: Am Ende steht ein glücklicher, aber nicht unverdienter 2:0-Sieg für die Bayern Amateure auf der Anzeigetafel. Das kuriose Eigentor von Tim Boss im ersten Durchgang ebnete den Weg hierhin, Maximilian Zaiser sorgte in der Nachspielzeit dann für die Entscheidung. Wiesbaden spielte auch in der zweiten Halbzeit mutig nach vorne, scheiterte aber auch hier entweder am starken Lukas Schneller oder der gut stehenden Defensive der Münchener.

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

90.+5 Abpfiff! Die Bayern Amateure gewinnen mit 2:0 gegen den SV Wehen Wiesbaden.

90.+4 TOOOR für die Bayern Amateure! Das ist die Entscheidung! Nach einem Eckball bedient Maximilian Welzmüller den ebenfalls eingewechselten Zaiser und der zirkelt den Ball aus 16 Metern ins lange Eck. Vom Innenpfosten springt der Ball ins Tor, Boss hatte keine Abwehrchance.

90.+3 Gianluca Korte versucht noch einmal, Medic zu schicken, doch Josip Stanisic hat aufgepasst und kann den Ball zurück zu Schneller köpfen.

90. Es gibt noch fünf Minuten Nachspielzeit.

90. Doppelwechsel bei den Bayern Amateuren. Fiete Arp und Alexander Lungwitz kommen, Lenn Jastremski und Remy Vita gehen.

87. Riesenchance für Wiesbaden! Tim Boss schlägt einen langen Ball in die Spitze, wo ein Stürmer mit dem Kopf quer legen kann. Benedict Hollerbach ist aber einen Schritt zu langsam und verpasst knapp.

83. Spielerwechsel beim SV Wehen Wiesbaden. Benedict Hollerbach kommt für Marc Lais.

82. Chance für Wiesbaden! Nach einem langen Pass ist Jakov Medic durch und legt im Strafraum quer, dort hat aber Kilian Senkbeil aufgepasst und kann zur Ecke klären. Die bringt nichts ein.

81. Spielwechsel bei den Bayern Amateuren. Dimitri Oberlin und Maximilian Zaiser ersetzen Christopher Scott und Torben Rhein.

79. Doppelwechsel beim SV Wehen Wiesbaden. Lucas Brumme und Sebastian Mrowca kommen, dafür gehen Maurice Malone und Johannes Wurtz.

78. Wiesbadens gelbvorbelasteter Jakov Medic hat jetzt Glück, noch auf dem Platz stehen zu dürfen. Der Wiesbadener wurde zuvor von Lenn Jastremski leicht gefoult, räumt dann aber Maxi Welzmüller um. Über eine Gelb-Rote Karte hätte er sich hier nicht beschwerden dürfen.

75. Die letzte Viertelstunde hat begonnen, Wiesbaden wird das Risiko nun langsam aber sicher erhöhen müssen. Die Bayern stehen weiterhin gut und lassen aktuell wenig zu - kommen aber selbst nicht richtig hinten raus.

69. Spielerwechsel beim SV Wehen Wiesbaden. Gustaf Nilsson und Marvin Ajanu gehen, dafür kommen Phillip Tietz und Moritz Kuhn.

68. Bayern ist jetzt wieder aktiver in der Offensive. Ein Direktschuss von Maximilian Welzmüller geht aber über das Tor.

65. Glanzparade von Tim Boss! Aus dem Nichts kommt Sapreet Singh frei vor dem Tor zum Schuss, der Keeper ist aber ganz schnell unten und verhindert das zweite Tor der Münchener.

62. Die Bayern können sich mal wieder ein wenig befreien, doch die Abwehr der Gäste steht sicher. Vorne kommt Wiesbaden aber auch nicht vor das Tor, da auch die Bayern hinten gut stehen.

58. Spielerwechsel bei den Bayern Amateuren. Angelo Stiller geht vom Platz, dafür spielt jetzt Maximilian Welzmüller.

57. Wieder Schneller! Der Freistoß kommt gefährlich an den langen Pfosten, wo sich der Bayern-Keeper ganz lang macht und eigentlich zur Ecke klärt. Der Unparteiische hat die Berührung wohl nicht wahrgenommen, es gibt Abstoß.

57. Angelo Stiller sieht jetzt die nächste gelbe Karte, nachdem er völlig unnötigerweise nach einem Foulpfiff den Ball weggeschossen hatte.

54. Riesenchance für Wiesbaden! Maurice Malone taucht auf einmal vor dem Bayern-Tor auf, Lukas Schneller reagiert aber erneut glänzen und kann mit dem Fuß abwehren.

51. Wiesbaden lässt sich hier zu Beginn anmerken, dass man hier weiterhin auf Sieg spielen will. Die Gäste geben viel Gas zu Beginn der zweiten Halbzeit, eine echte Torchance gab es aber noch nicht.

46. Weiter geht‘s! Tom Bauer hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Halbzeitfazit: Die Führung der Bayern zur Pause ist sehr glücklich. Wiesbaden spielt hier stark und hat die besseren Chancen, scheiterten aber bisher stets an der eigenen Verwertung oder am starken Lukas Schneller. Die Führung für die Gastgeber fiel nach einem Eigentor von SVW-Keeper Tim Boss, ansonsten hatten die Bayern wenig erwähnenswerte Möglichkeiten.

45.+2 Halbzeit! Der Schiedsrichter pfeift die ersten 45 Minuten ab.

45. Es gibt noch eine Minute Nachspielzeit.

43. Chance für Wiesbaden! Lenn Jastremski verliert den Ball in der eigenen Hälfte, am Ende verpasst Gustaf Nilsson aber knapp im Strafraum.

38. Klasse Parade von Lukas Schneller! Paterson Chato bringt eine Flanke von links an den langen Pfosten, wo Gianluca Korte den Ball direkt nimmt. Der Keeper der Bayern reagiert aber klasse und kratzt das Spielgerät noch aus dem kurzen Eck.

33. Nach dem Führungstreffer aus dem Nichts haben die Bayern zwar jetzt ein wenig mehr die Initiative übernommen, kommen aber wenig zu Torchancen.

28. Marvin Ajani kommt im Strafraum zum Schuss, den kann Jamie Lawrence aber abblocken.

27. Jakov Medic sieht nach einem Foulspiel die nächste gelbe Karte.

24. TOOOR für die FC Bayern Amateure! Was für ein kurioses Tor. Die Bayern sind seit langem mal wieder in der Hälfte der Wiesbadener und Angelo Stiller bringt eine Flanke aus dem linken Halbfeld in die Mitte. Dort verpasst Christopher Scott knapp und die Kugel springt an den Pfosten. SVW-Keeper Boss reagiert dann spät, geht zum Ball, schiebt sich diesen aber mit der Hand selbst über die Linie.

23. Chance für Wiesbaden! Marvin Ajani bringt eine Flanke von rechts auf das kurze Fünfereck, dort verpasst Nilsson ganz knapp und Feldhahn kann klären.

20. Johannes Wurtz sieht die erste gelbe Karte des Spiels, nachdem er die schnelle Ausführung eines Freistoßes verhindert hatte.

18. Wiesbaden agiert jetzt ein wenig offensiver und die Bayern kommen nicht mehr so leicht aus der eigenen Hälfte heraus. Viele Chancen gibt es aktuell aber nicht.

13. Riesenchance für Wiesbaden! Gianluca Korte bringt eine Flanke von links perfekt auf den Kopf von Gustaf Nilsson, dessen Kopfball ist aber zu unplatziert und landet in den Armen von Lukas Schneller.

11. Sapreet Singh nutzt einen Fehler der Gästeverteidigung aus und kommt aus 16 Metern frei zum Schuss, verzieht dann aber deutlich.

10. Die Bayern stellen sich keineswegs hinten rein und spielen schnell nach vorne. Im letzten Drittel kommen die Pässe aber noch zu ungenau.

4. Chance für Wiesbaden! Nach einem Fehlpass von Nicolas Feldhahn bringt Gianluca Korte den Ball flach in den Strafraum, wo Maurice Malone komplett frei steht. Er hat eigentlich Zeit, den Ball noch einmal anzunehmen, entscheidet sich aber für den Direktschuss, der dann deutlich über das Tor geht.

2. Der erste Torschuss des Spiels. Angelo Stiller bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum, wo die Gäste zunächst klären können. Sapreet Singh kommt aus 18 Metern zum Nachschuss, der wird aber abgefälscht und landet letztendlich in den Armen von SVW-Keeper Tim Boss.

1. Spielminute: Los geht‘s! Schiedsrichter Tom Bauer hat die Partie angepfiffen.

+++ 13.55 Uhr: Auch Tabellenmäßig unterscheiden sich beide Teams. Die Gastgeber stehen aktuell mit 30 Punkten auf dem 12. Platz, haben fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, aktuell aber noch ein Spiel mehr. Wiesbaden steht mit 44 Punkten auf dem fünften Platz, mit nur drei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz.

+++ 13.45 Uhr: Seit vier Spielen sind die Bayern Amateure ohne Sieg, darunter war aber auch nur eine Niederlage. Die Serie der Gäste aus Wiesbaden hingegen sieht da ein wenig besser aus. Seit zehn Spielen ist man ohne Niederlage, darunter sechs Siege.

+++ 13.30 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Grünwalder Stadion in München, wo die Bayern Amateure heute den SV Wehen Wiesbaden empfangen. Für die Gastgeber geht es heute darum, wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln, während die Gäste weiter vorne dran bleiben wollen.

Der Vorbericht:

München - Nach drei Punkten aus vier Spielen braucht der FC Bayern München II langsam wieder ein Erfolgserlebnis, um sich noch weiter von den Abstiegsplätzen absetzen zu können. Am Sonntag empfangen die Münchner im heimischen Grünwalder Stadion den Aufstiegsaspiranten SV Wehen Wiesbaden. Anpfiff ist um 14 Uhr, beinschuss.de tickert live ab 13.30 Uhr.

FC Bayern München II gegen SV Wehen Wiesbaden: Münchner seit vier Spielen ohne Sieg

Der letzte Sieg der kleinen Bayern liegt mittlerweile gut einen Monat zurück. Damals gab es einen 3:2-Erfolg gegen den FSV Zwickau. Danach gelang dem FCB in vier Spielen kein Dreier. Dreimal teilten sich die Bayern die Punkte, einmal gab es eine Niederlage. Zuletzt gab es am vergangenen Montag ein packendes 2:2-Remis gegen den SV Waldhof Mannheim, wo auch die Offensive endlich wieder in Schwung kam.

Alle Spiele des FC Bayern München II im Überblick.

Mit 30 Punkten belegen die Bayern-Amateure den zwölften Tabellenplatz und haben fünf Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz. Doch sie verpassten in den letzten Wochen einen weiteren Befreiungsschlag, dieser soll jetzt gegen den SV Wehen Wiesbaden gelingen. Aber die Mannschaft von Holger Seitz geht nicht als Favorit ins Spiel. Die Wiesbadener sind mit 44 Punkten Tabellenfünfter und mischen mit im Aufstiegskampf.

Die Tabelle der 3. Liga und alle Partien des 27. Spieltags im Überblick.

FC Bayern München II gegen SV Wehen Wiesbaden: SVWW seit zehn Spielen ungeschlagen

Der SVWW reist mit breiter Brust nach München. Zuletzt gab es fünf Siege in Folge, die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm ist sogar seit zehn Spielen ungeschlagen. Zuletzt gab es einen 1:0-Erfolg gegen Magdeburg.

Die FCB-Zweitvertretung muss weiter auf Nicolas Kühn (Lauftraining nach Muskelbeschwerden), Timo Kern (Aufbautraining nach Achillessehnenproblemen), Malik Tillman (Reha nach Kreuzbandriss) und Ron-Thorben Hoffmann (Profi-Abstellung) verzichten. Ausfallen wird zudem Bright Arrey-Mbi mit einem Nasenbeinbruch. Daniels Ontužāns ist angeschlagen.

Gegen Wehen wird erneut Co-Trainer Dirk Teschke auf der Bank Platz nehmen, da Seitz eine nachträgliche Gelbsperre absitzen muss. „Wehen reist sicherlich mit Selbstvertrauen nach München und wird voll auf den Auswärtssieg gehen. Sie wollen die Hinspielniederlage wettmachen. Unser Ziel ist aber klar: die drei Punkte im Grünwalder Stadion behalten“, sagt Teschke vor dem Spiel.

FC Bayern München II gegen SV Wehen Wiesbaden: beinschuss.de tickert live vom Spiel

Das Hinspiel gewannen die Bayern mit 4:2 und drehten dabei einen zweimaligen Rückstand. Kern erzielte einen Doppelpack, zudem trafen Vita und Dajaku.

Der ausführliche direkte Vergleich zwischen beiden Teams im Überblick.

Ob dem FC Bayern München II am Sonntag ein Heimsieg gelingt und sie sich weiter vom Tabellenkeller entfernen können, könnt ihr in unserem Live-Ticker mitverfolgen. beinschuss.de berichtet ab 13.30 Uhr live vom Spiel.

ma

Kommentare