Jugend-Hallenturnierserie im Rupertiwinkel 2016/17

Startschuss für die 44. Wieninger-Libella-Hallenturnier-Serie!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Die beliebten Wieninger-Libella-Hallenturniere für die Fußballjugend in der Gruppe Ruperti mit zahlreichen Vorrunden-Qualifikations-Turnieren und den spannenden Endrunden-Events können auch in dieser Saison 2016/17 mit 270 Mannschaften und 63 Terminen in 18 verschiedenen Hallen wieder eine sehr hohe - gegenüber dem Vorjahr geringfügig höhere - Beteiligung aufweisen. An diesem Sonntag fällt der Startschuss!

Hallenserie für Jugendliche findet zum 44. Mal statt

Die Hallenturnierserie wird in diesem Winter bereits zum 44. Mal ausgetragen. Die Privatbrauerei M.C. Wieninger hat auch für diese Hallensaison in allen Altersbereichen die großzügige Unterstützung als attraktiver Turniersponsor übernommen.

Es handelt sich bei den Veranstaltungen um "Privatturniere", welche nach den neuen Richtlinien für Hallenturniere (Teil 3 „Sonderbestimmungen“ / Stand: September 2016, abzurufen im Internet unter bfv.de > Satzungen und Richtlinien) durchgeführt werden.

Modifizierte herkömmliche Hallenregeln

Es handelt sich nicht um Futsal, sondern weitgehend um die herkömmlichen Hallenregeln mit 5 Besonderheiten:

- Einkicken anstelle Einrollen

- Abwurf nicht Abstoß vom Torwart nach Toraus

- Freistoß nach Deckenberührung auf Höhe der Berührung von Außenseite aus

- auch direkte Freistösse sind möglich

- die Strafstoßmarke ist 9 Meter (nicht 7m) vom Tor entfernt 

Gespielt wird mit normalen Hallenbällen (Filz, Velur oder Leder) - und wo vorhanden wird auf 2 x 5 Meter-Tore gespielt.

Turnierserien-Start am Sonntag - Finish am 18. Februar!

Turnierstart ist am Sonntag, den 04.12.2016 mit jeweils zwei Turnieren in Erlstätt, Mitterfelden und Ruhpolding. Die letzten Turniere sind am Samstag, den 18.02.2017 - unter anderem mit der Endrunde der E1-Junioren in Piding.

Die einzelnen Spielpläne, Ergebnislisten etc. sind auf der offiziellen Homepage für die Wieninger-Libella-Hallenturniere unter http://ruperti-hallenturniere.de veröffentlicht und können bei Bedarf von dort heruntergeladen werden.

Los geht's in Mitterfelden, Erlstätt und Ruhpolding

Die ersten sechs Turniere werden nun am Sonntag, den 04.12.2016 in den Hallen in Mitterfelden, Erlstätt und Ruhpolding wie folgt ausgetragen:

Sporthalle in Mitterfelden:

09:15 Uhr – 13:10 Uhr Vorrunde 5 der U11 (E1-Jun.)

mit den Mannschaften FC Hammerau I und II, SC Anger, WSC Bay.Gmain, FC Bischofswiesen, ESV Freilassing und SV Oberteisendorf

Die drei bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

14:00 Uhr – 18:00 Uhr Vorrunde 3 der U17 (B-Jun.)

FC Hammerau, JFG Teisenberg, SG Palling/Traunwalchen II, SG Kammer/Otting, SBC Traunstein II und TuS Traunreut

Die Erst- und Zweitplatzierten kommen in die Endrunde.

Sporthalle in Erlstätt:

09:30 Uhr – 13:00 Uhr Vorrunde 1 der U13 (D1-Jun.)

SV Erlstätt, TSV Siegsdorf, SV Seeon, SG Stein/Altenmarkt, TV Obing und TSV Chieming

Die drei bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

14:00 Uhr – 18:00 Uhr Vorrunde 1 der U15 (C1-Jun.)

SV Erlstätt, SB Chiemgau-Traunstein 1, TSV Bergen, DJK Nußdorf, TSV Übersee, JFG Salzachtal II und ESV Freilassing II

Die vier bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

Sporthalle in Ruhpolding:

09:30 Uhr – 13:00 Uhr Gruppe 3 der U15 (C2-Jun.)

SG Ruhpolding/Inzell II, JFG Hochstaufen II, JFG Salzachtal III, SG Schönau II, JFG Teisenberg II und DJK Weildorf II

In sich abgeschlossenes Einzelturnier für zweite und dritte Mannschaften mit Siegerehrung am Ende des Turniers.

14:00 Uhr – 17:30 Uhr Vorrunde 6 der U9 (F1-Jun.)

SV Ruhpolding, TSV Siegsdorf, SB Chiemgau-Traunstein 2, SV Oberteisendorf und SC Inzell

Die drei bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

 

_

Pressemitteilung JGSL Inn/Salzach - Ruperti

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare