OBERBAYERISCHE HALLENMEISTERSCHAFT IN TRAUNSTEIN

Bad Endorfs U19 verpasst den großen Coup 

  • schließen

Traunstein - Am Sonntag standen die Oberbayerische Hallenmeisterschaft der U19-Junioren wieder an. Nur haarscharf verpasste der TSV Bad Endorf eine faustdicke Überraschung. Am Ende setzten sich die Münchner Löwen in einem stark besetzten Teilnehmerfeld durch. 

In der Gruppenphase dominierte Endorf die Konkurrenz und gewann die Gruppe Zwei. Mit zehn Punkten und ohne Niederlage belegte man vor dem TSV 1860 München Platz 1. Der Sportbund Chiemgau Traunstein enttäuscht hingegen ein wenig beim Heimturnier. Keines der vier Spiele konnte man für sich entschieden und schied am Ende mit nur einem Punkt auf dem Konto aus. 

1.

TSV Bad Endorf

10. Punkte

2.

TSV 1860 München

8. Punkte 

3.

FC Stern München

5. Punkte

4. 

SC Eintracht Freising

2. Punkte

5.

SBC Traunstein

1. Punkte


In Gruppe Eins war der SV Wacker das Maß aller Dinge. Auch die U19 aus Burghausen verlor kein Gruppenspiel und teilte sich nur mit dem FC Ingolstadt die Punkte. Der zweite Vertreter aus unserer Region in dieser Gruppe, der FSV Höhenrain, tat es dem SBC gleich und musste ohne Dreier und als Tabellenletzter die Heimreise antreten. 


1.

SV Wacker Burghausen

10. Punkte

2.

TSV München-Milbertshofen

7. Punkte 

3.

FC Ingolstadt 04

5. Punkte

4. 

DJK Ingolstadt

4. Punkte

5.

FSV Höhenrain

1. Punkte


Die Finalteilnehmer wurden überkreuz - Erster Gruppe Eins gegen Zweiter Gruppe Zwei etc. - ermittelt. Bei einem wahren Torfestival bezwang Bad Endorf den Münchner Vertreter aus Milbertshofen. 5:4 gewannen am Ende die Mannen von Stefan Ganserer. Großen Anteil daran hatte Gentian Vokri, der gleich dreimal traf. Im anderen Halbfinale unterlag Wacker den favorisierten Münchner Löwen knapp mit 1:2. 

Doch Burghausen zeigte sich von der Niederlage unbeeindruckt und erkämpfte sich im Spiel um Platz Drei einen 2:1-Sieg. Im großen Finale kam es dann zum Duell "David gegen Goliat". Etwas unglücklich, unter anderem durch ein Eigentor, verlor Endorf diese Partie und am Ende konnten doch die Junglöwen jubeln. Dennoch zeigte sich der TSV von seiner besten Seite und kann mächtig stolz auf diesen Erfolg sein. 

>>> Hier geht es zur Turnierübersicht <<<



Rubriklistenbild: © pixabay

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare