Origi wird nach Siegtreffer im Derby bejubelt

Liverpool-Fans feiern eigenen Spieler mit kreativem Gesang

+
Divock Origi wurde nach seinem Treffer zum 1:0 in der Nachspielzeit von allen Seiten bejubelt.
  • schließen

Liverpool - Englische Fans sind für ihre kreativen Fangesänge bekannt. Nach dem vergangenen Derby zwischen dem FC Liverpool und dem FC Everton (1:0) ließen sich die FCL-Fans was besonderes einfallen.

Am Sonntag fand das legendäre Merseyside-Derby in der Premier League zwischen dem FC Liverpool und dem FC Everton statt. Lange Zeit stand es trotz zahlreicher Chancen beider Mannschaften 0:0, bis Liverpools Virgil van Dijk nochmal einen Schuss aufs Tor abfeuern wollte, den Ball jedoch nicht richtig traf. Van Dijk drehte sich schon verärgert weg, doch Divock Origi setzte Everton-Keeper Jordan Pickford unter Druck, der den Ball aus den Händen fallen ließ. Origi musst nur noch seinen Kopf hinhalten und den Ball ins leere Tor köpfen. Die komplette Anfield Road feierte danach den Derbysieg dank dem 23-Jährigen, der im letzten Jahr noch an den VfL Wolfsburg ausgeliehen war.

Origi bekommt eigenen Fansong

Englische Fans sind ja generell für ihre kreativen Fansongs bekannt, so bekam auch der Matchwinner des Derbys sofort seinen eigenen Gesang. Passend zum ersten Advent schrieben die Liverpool-Fans den Weinachtssong 'Merry Christmas Everyone' von Shakin' Stevens um und widmeten ihn dem Belgier.

Der komplette Text des Origi-Songs:

Origi’s scoring,
all around us,
Kopites singing,
having fun,
it's the season,
love and understanding,
Merry Christmas, Everton.

Damit spielen die Fans natürlich auf die Rivalität zwischen den beiden Teams an. Beide Teams sind in der englischen Stadt Liverpool zuhause, die Stadien 'Goodison Park' und 'Anfield Road' liegen mit dem Auto nur fünf Minuten auseinander.

Auf Twitter sind die Fans begeistert vom Derby:

Auch die Twitter-Community feierte das Tor von Divock Origi:

dg

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare