Bis zur 11. Liga

Wie bei den Profis: Torjägerkanone ab sofort auch in allen Amateurklassen

+
Die Torjägerkanone, auf die Robert Lewandowski diese Saison wieder der größte Favorit ist, gibt es nun auch im Amateurbereich.
  • schließen

Frankfurt (Main) - Tolle Nachrichten für alle Amateurfußballer: Die berühmte Torjägerkanone, die am Ende jeder Saison der Toptorschütze der Bundesliga bekommt, wird nun auch im Amateurbereich eingeführt.

Die kicker-Torjägerkanone ist eine der traditionsreichsten und begehrtesten Trophäen im deutschen Fußball. Mit ihr wird seit 1968 der erfolgreichste Torschütze der Bundesliga am Saisonende ausgezeichnet. Von Gerd Müller bis Robert Lewandowski – alle Gewinner haben Fußballgeschichte geschrieben. In den Genuss einer kicker-Torjägerkanone kamen bislang allein die Torschützenkönige der Bundesliga und seit 2004 die Toptorjägerinnen der Frauen-Bundesliga. Das wird jetzt anders.

Gesucht werden Deutschlands beste Torjäger bis hinunter zu den Spielklassenebenen, die noch weitgehend bundesweit abgedeckt sind. Bei den Männern ist dies die 11. Liga (B-Klasse), bei den Frauen die 7. Liga (Bezirksliga). Ausgezeichnet wird am Ende jeweils die Nummer Eins jeder Spielklassenebene. Ziel ist es, die Aktion über die Saison 2019/2020 hinaus fortzusetzen, fest im deutschen Fußball zu etablieren und gegebenenfalls noch auszuweiten.

Jörg Jakob, Chefredakteur des kicker, sagt: "Wir freuen uns auf den Start dieser im europäischen Fußball beispiellosen Aktion. Mit unserer begehrten Torjägerkanone würdigen wir jetzt auch herausragende Leistungen im Amateurfußball und intensivieren damit zusätzlich unsere ausführliche Fußball-Berichterstattung auf allen unseren Verbreitungswegen."

Torjägerkanone im Amateurfußball: Tolle Preise für die Gewinner

Die Torjägerkanone für alle wird auf fussball.de und in den verschiedenen kicker-Produkten ab sofort mit tagesaktuellen Bestenlisten sowie regelmäßigen Geschichten begleitet. Die besten Torjägerinnen und Torjäger erhalten die begehrte Torjägerkanone und werden im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung geehrt. Volkswagen, Partner der Aktion, lädt alle Siegerinnen und Sieger zu einem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft mit Rahmenprogramm ein.

Jürgen Stackmann, Vorstand für Vertrieb und Marketing der Marke Volkswagen, sieht die Unterstützung als selbstverständlich an: "Die Torjägerkanone war schon in meiner Jugend immer heiß begehrt. Egal, ob im Verein oder auf dem Bolzplatz: Jeder wollte die meisten Tore schießen. Von daher ist es allerhöchste Zeit, dass von nun an auch Fußballerinnen und Fußballer aus den unteren Klassen mit der Torjägerkanone ausgezeichnet werden. Bei Volkswagen mussten wir nicht lange überlegen, ob wir diese Aktion unterstützen. Schließlich haben wir uns auf die Fahne geschrieben, den Fußball in seiner gesamten Breite zu unterstützen – von der Basis bis an die Spitze. Besser als mit der Torjägerkanone für alle kann man dieses Motto nicht symbolisieren."

_

dg/DFB

Zurück zur Übersicht: Magazin

Kommentare