Geht das Duell in die letzte Runde?

+
Der SB Chiemgau Traunstein (blau) ist dem SV-DJK Kolbermoor (weiß) in der Tabelle davon geeilt. Folgt am Wochenende der letzte Akt?

Bezirksliga Ost geht in den 31. Spieltag

Am 31. Spieltag könnte der Zweikampf um den Meistertitel der Bezirksliga Ost in die letzte Runde gehen. Gewinnt der Spitzenreiter vom Sportbund Chiemgau Traunstein und verliert der SV-DJK Kollbermoor, ist Traunstein drei Spieltage vor dem Saisonende Meister.

Der Tabellenführer empfängt bereits am Freitagabend um 19:00 Uhr den VfL Waldkraiburg. Die Mannschaft von Adam Gawron will gegen den VfL vorlegen und damit den SV-DJK unter Druck setzen.

Kolbermoor vor schwerer Aufgabe

Seit sage und schreibe 18 Spielen sind die Chiemgauer ungeschlagen. Dies scheint also eine schier unlösbare Aufgabe für die Industriestädter zu sein. "Wir haben keine Chance, aber die wollen wir nutzen", lautet deshalb das Motto beim VfL, der seinerseits seit fünf Spielen ohne Niederlage ist (hier geht es zum ausführlichen Vorbericht).

Kolbermoor hat am Samstag ab 15:00 Uhr den TSV Ampfing am heimischen Huberberg zu Gast. Nach den Niederlagen gegen Ebersberg und in Dorfen hat die Mannschaft von Jochen Reil den Kontakt zum Spitzenreiter verloren und muss wohl nach dem Saisonende in die Relegation gehen.

Spannung im Kampf um den Relegationsplatz

Spannend bleibt es im Kampf um den Relegationsplatz. Nach dem letztwöchigen Sieg des TSV Waging am See über Miesbach und dem gleichzeitigen Unentschieden des TSV Ebersberg gegen Amerang, ist der Ebersberger Vorsprung auf die Serrosen bis auf drei Punkte zusammengeschmolzen.

Der TSV Ebersberg ist am Samstag beim 1. FC Miesbach zu Gast. Gegen die im Kalenderjahr 2015 noch sieglosen Miesbacher sind die Eber wahrlich nicht chancenlos.

Auch dem TSV Waging ist am Sonntag eine Überraschung zuzutrauen. Die Mannschaft von Werner Lorant gastiert beim SV Heimstettetn II. Dieser steht im absoluten Niemansland der Tabelle und hat in der Vorwoche eine empfindliche 0:7-Klatsche in Freilassing einstecken müssen.

Die weiteren Spiele:

TuS Raubling - ESV Freilassing (Freitag, 19:30 Uhr) hier gehts zum Vorbericht

SC Baldham-Vaterstetten - SB DJK Rosenheim II (Samstag, 15:00 Uhr)

SV Amerang - TSV Dorfen (Samstag, 16:30 Uhr) hier gehts zum Vorbericht

TSV Kastl - TSV Ottobrunn (Samstag, 17:00 Uhr)

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare