Gelingt Kolbermoor ein großer Coup?

+

Zwei BZL-Spiele mit klar verteilten Rollen

Zum Abschluss des zweiten Spieltags der Bezirksliga Ost stehen noch zwei Partien aus.

Der 1. FC Miesbach geht als klarer Favorit in das Heimspiel gegen den SV-DJK Kolbermoor. Nach dem überzeugenden 3:0-Auftaktsieg über den SC Baldham-Vaterstetten kann der 1.FC die Tabellenführung vom SB Cheimgau Traunstein zurückerobern. Dazu ist aber ein noch höherer Sieg als gegen Baldham von Nöten, Traunstein hat im gestrigen Auswärtsspiel gegegn Amerang in beeindruckender Manier vorgelegt (hier gehts zum Spielbericht).

Kolbermoor hingegen hofft nach dem Last-Minute-Ausgleich vom Wochenende gegen den Aufsteiger aus Amerang auf einen Coup in Miesbach. Die Favoritenrolle hat das Team von Jochen Reil dabei aber sicher nicht inne.

Im zweiten Spiel treffen der TSV Ottobrunn und der TSV Ebersberg aufeinander. Dabei gehen die Gäste als Favorit ins Spiel. Ebersberg bezwang am ersten Spieltag den VfL Waldkraiburg mit einem sehesnwerten 4:2, Ottobrunn kam nicht über ein 0:0 gegen Waging/See hinaus.

Alle Ergebnisse, Torschützen und die Tabelle der Bezirksliga Ost findet Ihr hier.

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare